Wie weit kommt man mit 1 GB – Ergebnisse des ersten simyo Praxistests

Kurz nach Einführung des simyo Handy-Internetpakets (HIP 1GB) haben 50 Mobilfunkexperten ausprobiert, wie weit man mit 1 GB wirklich kommt. Die Teilnehmer testeten das HIP 1GB zwei Monate lang auf Herz und Nieren.

Jetzt ist der Test vorbei, und viele Feedbacks liegen bereits vor. Vielen Dank dafür! Berichtet wurde vor allem hier im simyo Blog, aber auch in denen der Teilnehmer. Nach den Halbzeitergebnissen ergänze ich jetzt die neuesten Stimmen sowie eine Zusammenfassung aller Ergebnisse.

Wieviel die Testteilnehmer monatlich mit dem Handy versurfen – das war die Hauptfrage dieses Praxistests. Sie ist sehr eindeutig ausgefallen. Mehr als 90 Prozent aller Teilnehmer reicht das 1 Gigabyte für ihr monatliches Surfverhalten vollkommen aus. In den meisten Fällen überschreiten die Tester die 1GB nicht. Wie zum Beispiel im Blogkommentar von Markus: „mir persönlich reichen 500 MB, auch mit dem Notebook, problemlos für das reine “Zwischendurchsurfen”.“ oder Nicole: „trotz intensivem Surfen, regelmäßigem Emailchecken (via der Gmail Applikation fuers Handy, welche alle 20 min aktualisiert), und täglicher, stundenweiser Nimbuzz-Nutzung nicht über 300MB hinausgekommen.“

Stephans Fazit nach dem ersten Monat: Mehr als 90 MB habe ich nicht verbraucht. Dies war hauptsächlich für E-Mail Check, Google Maps, surfen auf handyoptimierten Seiten und ein wenig Skype.

Bei intensivem Surfverhalten auf dem Handy, sehr hohen Datenübertragungen und intensivem Streaming stoßen einige Tester dann auch an die Grenzen des Handy-Internetpakets 1GB:

Eismaus berichtet: „Mein Eindruck ist, für den normalen Hausgebrauch ist 1 GB nur mit dem Handy schwer zu erreichen. Anders sieht es aus, wenn man die Simkarte in Kombination mit einem Modem und einem PC/Notebook verwendet. Auch dort kommt man mit dem “1 GB Paket recht weit, wenn man nur Emails und gelegendlich mal eine Internetseite aufruft und sich zum anderen ein paar Gedanken über die Einstellungen/Optimierung des Browsers macht.

Für einzelne Tage mit hohem Datenaufkommen, wie z.B. eine Messe oder eine Livestreaming Session, ist das Internetpaket aber nicht geeignet.“

Dirk Schützner schreibt in seinem Blogkommentar: Für Normalnutzer ist das Angebot von Simyo mit 1 GB Inklusivvolumen für 10 Euro im Monat sicher genau das Richtige. Poweruser mit Hang zu Streaming-Anwendungen werden damit aber nicht weit kommen.

Lars Wichert schließt nach zwei Monaten Test in seinem Blog ein positives Fazit:

„Nachdem ich das HIP zwei Monate testen konnte und in dieser Zeit gerade mal ca. 100 MB (von möglichen 1GB) im ersten und ca. 150 MB im zweiten Monat verbraucht habe und auch mit dem Simyo Einheitstarif (9 Cent in alle Netze) ganz gut klar gekommen bin, habe ich mein “Test-Account” heute verlängert und werde Simyo noch ein Weilchen nutzen.“

Vielen Dank an dieser Stelle für Eure interessanten, teilweise sehr ausführlichen, Testberichte und Gedanken zum simyo Handy Internetpaket 1GB.

Wie sieht es mit den restlichen Testern und simyo Bloglesern aus? Hat Euch das 1GB auch gereicht? Wie viel habt Ihr verbraucht? Ich würde mich freuen, wenn die Diskussion an dieser Stelle fortgesetzt würde und bin gespannt auf die Ergebnisse und Anregungen der restlichen Tester.