01. Februar 2012

Weihnachten ist doch gerade erst vorbei – jetzt gibt´s bei simyo Pakete?

Seit heute gibt´s bei uns ein neues Angebot: Das simyo Paket 200. Das ist aber noch nicht alles, denn ab dem 1.3. haben wir auch noch die kleinere Version für Euch in petto. Und was können die Pakete, die wir für Euch geschnürt haben? Beim Paket 200 sind – wie der Name schon sagt – 200 SMS, 200 Freiminuten in alle deutschen Netze und eine Internetflat mit 500 MB Highspeed-Volumen enthalten. Der Preis dafür liegt bei 16,90 Euro für 30 Tage.

Und für alle, die weniger im Monat verbrauchen wird es ab dem 1.3.2012 auch noch das kleinere Paket 100 geben.  Hier stehen Euch dann 100 SMS, 100 Freiminuten und eine Internetflat mit 200 MB Highspeed-Volumen zur Verfügung.

Selbst wenn die Freiminuten oder SMS mal nicht reichen, fallen lediglich 9 Cent / Minute oder SMS an. Für die Nutzung des mobilen Internets fallen gar keine weiteren Kosten an, da nach Verbrauch des Inklusivvolumens mit GPRS Geschwindigkeit weitergesurft werden kann.

simyo Paket 200

Einige werden sich sicherlich fragen: Warum gibt es jetzt noch Pakete bei simyo? Die Antwort ist einfach: Die Pakete richten sich an den wachsenden Teil der Smartphone-User, die eine günstige Rundumlösung zum kleinen Preis haben wollen. Die meisten von Euch sind bereits mobil im Netz, immer mehr probieren es jeden Monat aus. Jetzt ist ein Smartphone natürlich nicht nur smart, sondern auch noch ein Phone. Daher war es uns wichtig, neben den „puren“ Flats fürs mobile Surfen auch Komplettpakete für die schlauen Telefone anzubieten.

Die Grundidee dahinter: Buche ein Paket in der passenden Größe und Dein Smartphone ist für 30 Tage versorgt. Wer mit den Minuten und SMS auskommt, würde mit dem großen Paket für seine Smartphone-Nutzung im ganzen Jahr gerade einmal 202,80 Euro bezahlen. Das ist eine Summe, die bei manchen Verträgen nach zwei oder drei Monaten zusammenkommt. Mehr Highspeed-Datenvolumen ist da oft auch nicht dabei.

Nachfolgend möchte ich noch ein paar Fragen beantworten, die seit Ankündigung der Pakete an uns gestellt wurden:

Sind die Pakete mit den Tarifoptionen kombinierbar?
Nein, dies ist nicht möglich. Ihr müsst die Option zuerst kündigen und sobald Euch die Meldung via SMS und E-Mail erreicht, dass sie deaktiviert ist, kann das Paket gebucht werden.

Wie kann ich das Paket buchen?
Derzeit ist es über die 1155 und die simyo.de buchbar. Die Möglichkeit der Buchung über die „Mein simyo“ App und das Mobilportal folgt noch.

Werden die Kosten für das Tarifpaket auf den Kostenstopp angerechnet?
Nein, der Paketpreis fällt nicht in den 39,00 Euro Kostenstopp. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens habt Ihr für den Rest des Abrechnungsmonats Sicherheit des Kostenstopps bei 39 Euro.

Gelten die Freiminuten und Frei-SMS in alle Netze?
Ja, Ihr könnt sie innerhalb aller deutschen Netze verbrauchen.

Muss das Paket jeden Monat neu gebucht werden?
Bei ausreichend Guthaben auf dem Konto verlängert sich das Paket automatisch. Bei Bedarf kann es monatlich gekündigt werden.

Werde ich informiert, wenn das Inklusivvolumen verbraucht ist?
Sobald die 200 SMS und 200 Minuten verbraucht sind informieren wir Euch via SMS.

Kann ich irgendwo den aktuellen Verbrauch einsehen?
Ihr könnt jederzeit kostenlos und bequem über die Kurzwahl 1155 den aktuellen Verbrauch des Inklusivvolumens abfragen.

Habt ihr noch weitere Fragen zu unseren neuen Paketen? Habt ihr es bereits gebucht?

01. Februar 2012
Veröffentlicht in: simyo Aktuell

91 Kommentare to “Weihnachten ist doch gerade erst vorbei – jetzt gibt´s bei simyo Pakete?”

  1. Hahahaha..
    Internet-Flatrate mit 500MB Volumen.
    Das ist ein Volumentarif und keine Flatrate.
    Und nein, Geschwindigkeiten langsamer als 56K-Modem zählen nicht als benutzbare ausweichmöglichkeit oder gar gleichwertige Lösung.

    Verdammte Marketing-Spinner!

    • Obertonvision sagt:

      Grundsätzlich habe ich auch nichts für den inflationären Umgang mit dem Wort “Flatrate” übrig, jedoch differenziere ich zwischen einem Volumentarif und einer Flatrate mit Geschwindigkeitsdrosselung.

      Und Hand aufs Herz, 64kup/16kdn reichen noch für Skype oder VoiP ins Ausland per g729er Codec. Ich habe diesen Sommer noch am Baggersee mit einem Bekannten aus Argentinien per Skype telefoniert, obwohl mein 5EUR Simyo-100MB – Pakte schon längst “aufgeraucht” war.

      Wer den seltsamen Anwendungsfall des mobilen Youtube-Gerätchens hat, wird in anderen Tarifvarianten besser aufgehoben sein.

      Schimpf lieber auf die “Marketing-Spinner”, die die Rechnung per Mail abgeschaltet haben und somit die Kunden für jeden Rechnungsdownload auf die Webseite zwingen, was AdImpressions und Klicks bringt, und darüberhinaus noch ein weiterer Grund ist, Trueblock (der spywarefreie Nachfolger von Adblock Plus) zu nutzen. :)

  2. Kunde sagt:

    Also, grundsätzlich sind diese Pakete nicht schlecht, aber für mich nicht interessant, da sie nicht mit Flat’s kombinierbar sind.

    Vieleicht kommt da ja mal was in der Zukunft ! ;-)

    Mir würde gefallen, 200 min alle Netze + ( 50 SMS ) 1 GB Internetflat incl. ( Simyo Community Flat und das für ( 19.95 € ) und dann Zusatz Optionen wie ( Festnetz Flat + Internet Flat Volumenerhöhung um 1 GB + 2 GB + 3 GB +4 GB )

    Gruß, an Simyo und alle Kunden :-)

  3. Chris sagt:

    Praktisch wäre es wenn man zB 400 Einheiten bekommt die man je nach Bedarf für SMS oder Anrufe ausgeben kann. Nicht statisch 200 SMS und 200 Minuten.

  4. Obertonvision sagt:

    Die Pakete halte ich für stimmig, schade ist allerdings, daß die Kombination mit Optionen (wie zum Beispiel der Simyo-internen Flatrate) nicht möglich ist. Da die darüber hinausgehenden Einheiten zum Standardtarif abgerechnet werden (und nicht zu unrealistischen Preisen wie 0,29 EUR/ Min), ist der Tausch meines Erachtens nach fair.

    Wenn diesen Monat endlich die Rechnung per eMail wiederkommt, wäre das 100er Paket für März eine interessante Ergänzung.

    Daher bitte dringend folgenden Mangel abstellen:
    http://blog.simyo.de/per-link-zur-rechnung/

    • Wir sind nachwievor an dem Thema “Rechnung per PDF vs. per Link zu Rechnung” dran. Natürlich möchte ich Dir / Euch lieber heute als morgen frohe Botschaften verkünden.

      • Obertonvision sagt:

        Eine verkürze Form meiner Anfrage im Originalthread:

        Wo ist das Problem? Was hält Euch davon ab, die Rechnung einfach (notfalls wählbar) wieder einzuschalten?

        Meine Vermutung:

        Das klingt mir fast nicht mehr nach die Gier nach Werbung, sondern nach Druck aus dem Konzern. Kann es sein, daß die Konzernmutter (E-Plus/KPN) Druck macht, da Simyo mit den fairen Tarifen die (seit dem 1.Februar stark geschwächten) Geschäftskundentarife von BASE kannibalisiert?

        Eine unbrauchbare,unkomfortable,nervige,kundenunfreundliche Onlinerechnung treibt dann wenigstens ein paar Geschäftskunden ohne Praktikanten zum Rechnungsdownloaden zurück zu BASE.

        Kenne ich aus eigener (Insider)Erfahrung von einem Eurer Marktbegleiter. :)

        • Ich bin ein echter Fan Deiner Hartnäckigkeit:-) Bitte glaube mir, wir sind an diesem Thema dran, aber manchmal dauert es eben auch bei simyo ein bisschen länger. Allerdings kann ich Dir garantieren, dass diese Entscheidung nichts mit E-Plus zu tun hat. Wir fällen sie alleine in den heiligen simyo Hallen. Freu mich jetzt schon auf Deine nächste Anfrage und ich hoffe, dass am Ende des Tages die Hartnäckigkeit siegt;-) Lieben Gruß, Nadine

  5. Dan sagt:

    Alles in Allem ein tolles Paket. Besser wären allerdings wirklich 400 Freieinheiten die man verbrauchen kann wie man sie benötigt.

    Habe mir jetzt (nach dem Weggang von Euch vor 1 1/2 Jahren) eine SIM zum testen bestellt und hoffe das endlich das MOBILE INTERNET bei Euch konkurrenzfähig geworden ist !!!

    • Obertonvision sagt:

      Meine persönliche Meinung:
      – Gratis-SMS austauschen gegen Abrechnung im 10/10 oder Sekundentakt. Auf Smartphones werden SMS mehr und mehr eine eher untergeordnete Rolle spielen. Eine faire Abrechnung dagegen wäre revolutionär.

      Für günstige SMS auf Java-fähigen-Geräten gibt es schließlich Websmssend. :)

  6. Muh sagt:

    Frau Motter, tut sich eigentlich beim Thema “Per Link zur Rechnung” (http://blog.simyo.de/per-link-zur-rechnung/) noch etwas?

  7. kunde sagt:

    Grundsätzlich sehr schöne Sache. Zwei Dinge stören mich jedoch:

    1. Im Verhältnis sind in beiden Paketen zu wenig Freiminuten enthalten. Wer 100 SMS schreibt, wird in aller Regel mehr als 100 Freiminuten benötigen. Ebenso bei 200.

    2. und dies ist ein absolutes No-Go: Die Simyo-Flat kann nicht dazu gebucht werden. WTF? Diese Flat ist eine der großen Gründe, warum ich bei Simyo bleibe. Sehr viele meiner Freunde haben Simyo. Damit kommen die Pakete für mich nicht in Frage.
    Zumal ohne Simyo-Flat Punkt 1 noch viel extremer ausfällt.

    Vor allem bei 2. muss dringend nachgebessert werden.

  8. jato sagt:

    Vergleicht mal den Markt.

    Kein anderer Anbieter hat so ein attraktives Paket.
    O2 bietet 500 Einheiten plus 500MB Flat für 29,95€ ist das wirklich besser?
    Oder Congstar mit 100 Minuten plus sms Flat und 300MB Daten für 19,95€
    Dort kosten die Anschlussminuten dann auch 0,29cent….

  9. Hendrik sagt:

    Super angebot, bin deshalb zu Simyo gewechselt. Hoffe das Datennetz wird weiter ausgebaut, auch wenn’s gerade noch erträglich ist im eplus Netz.

    Mehr Freiminuten und weniger SMS wäre noch ganz gut, wer schreibt denn in Zeiten von Whatsapp noch so viele SMS?

  10. Tino sagt:

    Mich würde interessieren, ob Anrufe zur Mailbox auf die Freiminuten angerechnet werden?!

  11. Stephan sagt:

    Finde das ein super Angebot, beim Simyo gibts sehr viele verschiedenen Optionen zu buchen, wer nichts findet geht zu einem anderen Anbieter.

    Die Auswahlmöglichkeiten finde ich super, allerdings werde ich auf das Paket 100 warten, mir reichen trotz IPhone 200MB. Was wird das kosten?

    Aus dem einfachen Grund: Meistens sitze in irgendeinem WLAN-Bereich. Und WLAN ist eh viel viel besser als das langsame 3G-E-Plus Netz. Zumindest in den Regionen wo ich unterwegs bin.

    Weiter so, prinzipiell gehe ich davon aus, dass Datentarife weiter sinken werden im Preis und sich (hoffentlich) auch die Geschwindigkeit erhöhen wird.

  12. Der neue Simyo Smartphone Tarif 200 ist wirklich ein Top Angebot. Ich habe jetzt viele Tarife bei verschiedenen Mobilfunkanbietern für Smartphones recherchiert und hab kein besseres Angebot mit diesem Preis-Leistungsverhältnis für gefunden!

    Da gibts nichts zu nörgeln und der Simyo-Marketing-Slogan stimmt in diesem Fall wirklich – Normalerweise bekommt man so ein Tarif nur mit langer Vertragsbindung….

    Guter Tarif :)

  13. Obertonvision sagt:

    Eine Gretchenfrage zum Tarif:

    Ist es möglich, unter der 1155 (oder auch online) den Stand der verbleibenden Freieinheiten zu kontrollieren? (Stichwort Menüpunkt “Kundenvorteile”)

  14. Avatar sagt:

    Was passiert wenn keine 16,90 auf dem Simyo Konto sind? Ist es möglich direkt abzubuchen wie bei den Flats? Ich befürchte sonst, dass sich die Option nicht automatisch verlängert weil nicht genug Geld auf dem Konto ist.

    • Die Pakete funktionieren technisch gesehen genauso wie die Tarifoptionen. Du das Paket durchgehend nutzen möchtest, dann aktiviere einfach die automatische Zahlung der Paketgebühr. Jeweils kurz vor Ablauf der 30 Tage ziehen wir automatisch die Paketgebühr von Deinem Bankkonto bzw. Deiner Kreditkarte ein. LG Nadine

      • Tini sagt:

        Klingt gut aber das kostet pro abbuchung 5 euro und wie ist das wenn ich es überweise ist das dann auch so?da löangt ihr ja richtig zu.

  15. Alex sagt:

    Hallo,

    um ehrlich zu sein, finde ich die 200er sowie die 100er “Flatrate” sehr gute Recherche. Dem ganzen Schlechtreden hier kann ich leider nicht folgen, meiner Meinung nach alles unnötig und ungerechtfertigt. Diese Varianten sind das bisher beste recherchierte angebot das es gibt.

  16. Bjoern sagt:

    Wird es die Möglichkeit geben die Anzahl der verbrauchten SMS/Minuten in der iOS App zu sehen?

  17. Chris sagt:

    Heißt das dann, dass es nicht möglich ist, dass ich mein Smartphonepaket und die Flat Simyo gleichzeitig habe? :-/ Telefoniere nämlich meistens zu Simyo dafür die Flat Simyo nachdem ich die meisten Personen meines Bekanntenkreises bereits von Simyo überzeugen konnte und nur hin und wieder in andere Netze, deswegen hätte ich gerne beides gleichzeitig gebucht :)

  18. Bin schon seit Jahren simyo Kunde und die neuen Simyo Tarife finde ich super. Denke mit den neuen Paketen kann man nichts falsch machen. Selbst wenn das Kontingent oder die Optionen nicht ausreichen sollten, besteht ja keine Vertragsbindung und kann jeder Zeit upgraden. Somit ist das Risiko einen Fehler zu machen, im Gegensatz bei einem Vertrag mit langer Laufzeit, sehr gering…

  19. malte sagt:

    Tolle Sache – die Pakete, finde ich. Trotzdem die Frage. Bisher habe ich einen Prepaid-Tarif für 15 Euro. Das Smartphone-Paket kostet aber 16,90,- Heißt das jetzt für mich, daß ich künftig (für meine Tochter) ganze zehn Euro mehr (25 ist die nächste Stufe) laden muss, um an das Paket zu kommen? Ist dieses Pakt überhaupt im “Prepaid-Modus” buchbar?

    • Das Paket ist prepaid buchbar. Damit sich das Paket jeden Monat automatisch verlängert muss genügend Guthaben auf der Karte sein. Entweder du erhöhst die automatische Aufladung auf 25 Euro oder du überweist per Dauerauftrag Betrag x kurz bevor das Paket ausläuft. Als dritte Möglichkeit könntest du auch den Paketpreis in Höhe von 16,90 Euro dirket von Deinem Konto einziehen lassen, kurz bevor das Paket ausläuft. Die Entscheidung liegt jetzt bei Dir;-)

  20. Basic sagt:

    Super, als langjähriger Simyo Kunde erhalte ich zwar die Werbemails kann das Paket jedoch nicht buchen.

    Die treuen Basic Kunden können die neuen Angebote nicht nutzen ausser man zahlt eine Gebühr ( wofür überhaupt??? ) um den Tarif zu wechseln!
    So kann man Altkunden auch vergraulen…

    • Avatar sagt:

      Gleiches Problem habe ich auch gehabt und musste unverständlicherweise 5 Euro bezahlen um von Basic in den Simyo Tarif zu wechseln. Jetzt kann ich die Pakete buchen… Es wäre günstiger gewesen sich eine neue Simkarte zu bestellen, da stimmt was nicht!

      • Seven7 sagt:

        Dito ich verstehe auch nicht warum man zum wechseln die 5 € zahlen soll…
        Das ist für simyo doch kein Aufwand und vor allem eine Frechheit den treuen Kunden dort noch das Geld abzuziehen!!!!

  21. malte sagt:

    Meine Tochter benutzt “Whats App” – die 200 sms wird sie kaum brauchen. Wäre es nicht wirklich zeitgemäßer 400 Einheiten zur freien Verfügung bereit zu stellen? Wird an so etwas bei simyo gedacht? Je nach App-Nutzung bzw sms-nicht-nutzung rechnet sich das Pakt dann nämlich nicht mehr so toll, wie es aussieht.

    • Obertonvision sagt:

      Stimmt, aber fair gesehen:
      Das Marketing benötigt Key-Feature, welches es groß in die Anzeigen schreiben kann. 100/200 Gratis-SMS sind dabei gar nicht so schlecht, und da sie den Netzbetreiber zudem so gut wie nichts kosten, sogar ein recht billiger Bulletpoint.

      Für die letzten paar Kontakte, die ich nicht per mobiler e-Mail erreichen kann, habe ich webSmsSend (kostenlose OpenSource-App), welches nun auch Sipgate unterstützt und damit meinen SMS-Preis auf 6ct eindampft, und das Prepaid ohne Laufzeiten oder Expires. Im Gegensatz zu 19ct bei meiner D1-Karte ist das wunderbar.
      Die 100 Frei-SMS beim 100er Paket ab dem 01.03. werden diese Kosten dann noch einmal ein Stückchen reduzieren.

      Ferner: Ich habe zwei Kontakte im o2-Netz. Diesen sende ich nur noch SMS mit einer Rückrufbitte, da sie entweder nie Empfang haben (Viag Interkom bleibt halt Viag Interkom, egal was das Marketing sagt) oder nach 3x Klingeln die Abzock-Mailbox rangeht. Solche Kunden, die es nicht einmal schaffen, die kundenfeindlichen Defaults des Netzbetreibers zu ändern, geschweige denn eine SMS-Alternative zu installieren, wird es immer geben.

      Summa summarum: 100 oder 200 Frei-SMS. Ein billiger Marketing-Keypoint, der einigen Leute auch noch nützlich ist. Ich nehme ihn gerne als “Brückentechnologie” in die Zeit nach das SMS. Ich werde ihr nicht hinterherweinen. :)

  22. Eric Erenburg sagt:

    Bitte unbedingt die App/ mobile Internetseite für dieses Paket updaten!
    Danke

  23. Leonhard Sauter sagt:

    Kann ich das 100 oder 200 Paket auch mit dem alten Basictarif buchen?

  24. Thorsten sagt:

    hi zusammen,

    tendenziell wäre das 100er-paket interessant. zwei gründe werden mich allerdings von einer buchung abhalten:

    1. phonen und sms kosten bei simyo das gleiche, warum also muß man diese pakete in freieinheiten für min und sms aufteilen?

    2. wie ich gelesen habe kann man zu einem dieser pakete keine simyo-flat dazubuchen. auch dies ist aus meiner sicht unpraktisch

    ich hoffe, das ganze wird nochmal überdacht.

  25. Michael sagt:

    Sind Gespräche von Simyo (200er-Paket) zu Simyo (Basic) kostenfrei?

  26. Obertonvision sagt:

    Meine Quintessenz zum Thema:

    Die Pakete sind eine sehr attraktive Offensive, die selbst den Vorstoß von einem bekannten Discounter im D1-Netz übertroffen haben, den gerechtfertigten (mittlerweile geringen) Mehrpreis für das bessere Netz bereits berüchsichtigt.

    Der 200er Tarif ist in vielen Fällen durch die höhere Fixkomponente, welche bei optimaler Ausnutzung 2 Euro günstiger ist als der 100er-Tarif, die teurere Alternative. Daher werde ich ihn nicht buchen.

    Was den 100er betrifft: Wenn es ihn nicht bald geben würde, müßte man ihn erfinden. 100 Minuten frei, 100SMS für die letzten Datenlosen Kontakte, darüber noch eine Datenflatrate, die für mobile eMail, SimyoSync oder eGroupware und Instant Messaging locker ausreicht. Sinnlose Filmchen, Podcasts und Straßenkarten hat man ohnehin offline auf dem Gerät, daher: wer braucht mehr? Darüber noch permanente Kostenkontrolle, was für mich das Knockout-Kriterium für Postpaid-Verträge darstellt.

    Meine Konsequenz:
    Ich rechne damit, daß sich die Gründe (es wurde viel spekuliert, meine aktuelle Theorie ist daß Simyo Druck aus dem Konzern bekommt) für die Weigerung von Simyo, eine Rechnung auszustellen, diesen oder nächsten Monat auflösen werden. Ich werde es nächsten Monat mit dem 100er-Paket versuchen und es für mein Zweitgerät ernsthaft in Betracht ziehen.

    Als kritischer aber loyaler E-Plus Kunde seit 1994 freue ich mich über jeden Schritt der Wadenbeisser aus Düsseldorf. :)

    Begeisterungsanforderungen für die Pakete meinerseits:
    – Anzeige der Resteinheiten über die *100#.
    – Sekundengenaue Abrechnung, ich lege gerne 5 Euro im Monat dafür drauf. (Merke: 9ct im 60/60 Takt sind getarnte tatsächliche Kosten von 18-30ct / min)
    – Direktaufladung per USSD Code (nach Vorbild D1-Xtra)
    – Drittanbietersperre/Micropayment-Sperre, 0900-Sperre

  27. Bert sagt:

    ich habe letztens festgestellt, dass die Tarifoption Internet immer per Lastschrift abgebucht wird und nicht vom Guthaben (unabhängig vom Guthabenstand).
    Ich habe momentan die automatische Aufladung des Simyo-Guthabnens ab 15€ eingeschaltet. Was ich nicht verstehe, warum die Tarifoptionen nicht einfach vom Guthaben abgehen und sollte das Simyo Guthaben mal zu wenig sein, greift ja die momentan eingestellte Aufladeautomatik.

    Momentan habe ich ca 50€ Guthaben auf der Karte (also gebundenes Kapital) und frage mich wieso die Tarifoption zusätzlich vom Konto abgebucht werden muss. Selbst in den FAQ’s steht, dass bei Prepaid die Tarifoption vom Guthaben abgebucht wird.

    Ließe sich das so umstellen, dass die Tarifoption vom Guthaben abgezogen wird? Sollte es nicht möglich sein, bitte ich um die Implementierung dieser Funktionalität!

  28. Auronaut sagt:

    Bzgl. 200 Tarif: Ich frage mich, was ist mir dem 31. Tag im Monat? Wie wird der abgerechnet? Warum heißt es nicht monatlich 16,90 EUR sondern 30Tage? Da steckt doch irgendwas dahinter, sonst könnte es doch “monatlich” heißen. Ich finde nirgends eine Antwort darauf. MfG

    • Da steckt nichts dahinter. Leider erlaubt uns die aktuelle Technik nur die Buchung im 30 Tage Rhythmus. Wir streben aber auch eine kalendermonatliche Buchung an. Dies ist aber technisch sehr komplex und wird noch einige Zeit dauern, bis dies möglich ist. LG Nadine

  29. simyokunde sagt:

    Ich verstehe nicht wieso es nicht möglich ist bspw. das Paket 100 mit einem Tarif zu kombinieren. Würde gerne das Paket 100 mit der SMS-Flat kombinieren. Da es sich nur in diesem fall für mich rechnen würde. MfG;-)

  30. B.Autzner sagt:

    Kommt das Paket 100 genau am 1.3.? Meine Tarifoption Internet läuft am 29.2. aus und verlängern wollte ich die nicht nochmal :)

  31. simyo_Nadine sagt:

    Ja, das Paket wird am 1.3. gegen 10:00 Uhr buchbar sein. LG Nadine

    • Obertonvision sagt:

      Bestätigt, das Paket war um 08:30 per 1155 buchbar, die Kosten wurden dem Gesprächsguthaben belastet.

      Aber: Das Abfragen des Restvolumens (Ergo Restminuten, SMS, Daten(?)) über die 1155 funktioniert nicht. “Sie haben zur Zeit keine Kundenvorteile”

      Und nochmals, bitte: Das Runterladen von Rechnungen für die Familie nervt. Bitte die eMail-Rechnung schnellstens wieder einschalten! Danke!

    • Obertonvision sagt:

      Dazu noch ein Feature-Request in Sachen Begeisterungsanforderungen:

      – Anzeige des aktuellen Status in die *100# einbauen. Der konstante Text nach dem Guthaben kann dafür entfallen. Niemand wird ihn vermissen. :-)

      Ferner:
      Das gleiche in der m.simyo.de Webseite integrieren.

      Das wäre so slick und praktisch, wie man von Simyo gewohnt ist.

  32. Lenaldo sagt:

    Freue mich auf das Paket 100. Gestern lieft meine Internet Flat aus, das passt also ziemlich genau. 100 SMS sind aber für mich viel zu viel. WhatsApp und iMessage, sage ich da nur. Daher finde ich die Idee, die oben schonmal genannt wurde, super: Anzahl Einheiten pro Paket, die frei auf SMS und Telefonminuten verteilt werden können. Das wäre die Krönung. Aber auch so, das Paket 100 wird sicher gebucht, morgen um 10:01h habe ich’s! ;-)

    • Lenaldo sagt:

      Hurra, hab das Paket seit heute, 8:59h! Wie und wo kann ich jetzt den Verbrauchsstatus bzw. die noch verfügbaren Einheiten erfahren? Online und über 1155 finde ich das noch nicht…

      • Normalerweise sollte es kostenlos über die 1155 via Tarifoptionen verwalten > aktueller Status abrufbar sein. Über die simyo.de ist es derzeit noch nicht möglich. LG Nadine

        • Obertonvision sagt:

          Die 1155 gibt tatsächlich Auskünfte über die Laufzeit der Option, nicht aber über das Kontigent.

          • Obertonvision sagt:

            Ergänzung:

            Etwa 12 Stunden nach dem Buchen der Option scheinen die Ereignisse und Daten ihren Weg in das Abfragesystem gefunden zu haben, somit stehen die Kontingentinformation, um etwa 12 Stunden veraltet, doch zur Verfügung. (Ist das etwa das System, was noch über die Zweckendfremdung von TAP die Daten der einzelnen Knoten einsammelt, wie die ersten Buchungsrechner zu Free&Easy Zeiten?)

            Allerdings: Der Weg über das Menü, Optionen etc ist sehr lang. Vor der gewünschten Information hört man zuerst laaaaange Litaneien über den Kostenstop, wie gut das Paket doch ist (weiß ich selbst, ich habe es gebucht), und nach etwa einer Minute kommt man endlich zum Ziel.

            Change Request:
            1) Siehe oben, Einbau der Information in die *100#. Schnell und einfach einfach. :-)
            2) Nutzung des Menüpunktes “Persönliche Kundenvorteile” (IVR Taste 9), um die Ansage zu bringen. Die Airtime bis zum Warten würde dann von 70 Sekunden auf 5 Sekunden reduziert.

            Ansonsten ein rundes Paket, herzlichen Glückwunsch!

            Und natürlich wie üblich: Ich will endlich wieder eine Rechnung erhalten! :-)

        • Andres sagt:

          Wann wird es denn soweit sein? Ich bin immer wieder überrascht, dass man einen Tarif einführt und dann irgendwann nach und nach alle Funktionen für die Kunden nachträglich einführt.

          Die Verbindungsübersicht in der Simyo-App geht auch nicht mehr, man hat keinerlei Kontrolle, was vom Paket schon verbraucht ist – oder eben nicht. Immer die 1155 zu bemühen, halte ich für zu umständlich.

          Da muss dringend nachgebessert werden. Und das schnell!

  33. Amadeus_rockt sagt:

    Hallo, Frage an das Simyo-Team mit bitte um Antwort.

    Warum kann man das 200er Paket (200 Freiminuten / 200 Frei-SMS) nicht so gestalten, dass man frei wählen kann, ob man Freiminuten oder SMS wählen kann (1 Freimin. = 1 Frei SMS o. umgekehrt), also z.B. 400 Freiminuten und keine Freiminuten? Bei Fonic klappt das ohne Probleme. Ihr solltet euch das mal überlegen, denn nicht nicht alle brauchen Frei SMS und ihr hättet jetzt einen Kunden mehr, nämlich mich. So ist euer Tarif für viele sicher unattraktiv.

    Gruß Amadeus

    • Thorsten sagt:

      naja das ist denke mal das ganze ist durchgerechnet. deswegen kann man die pakete auch nicht mit kombinieren, z.b. mit der flat-simyo. unpraktisch ist es trotzdem. denn leider wird immer davon ausgegangen, daß sämtliche user alles brauchen. aber wenn ich mich und meine downline ansehe, dann braucht z.b. das internet kein mensch. mir ist schon klar, daß nach der mehrheit pakete entwickelt werden, nur sollte man den rest der kunden nicht ganz vergessen. und das hier alle das internet brauchen kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen gerade in bezug auf dem momentanen stand des ausbaus. also liebes simyo-team: vergesst uns “normale” kunden nicht…. simyo stand immer für ein flexibles und unkompliziertes unternehmen, macht es also bitte nicht komplizierter, sondern bleibt eurer spur treu….

  34. Wenn ich mir vorstelle, lese gerade in der Computerbild von einem ähnlichen Paket mit 200 MB, dafür 50 min und 50 SMS für unter 5 Euro, das wäre doch eher eine Anregung zu verwirklichen, als für ähnliches Angebot 10 Euro zu verlangen!

  35. Andres sagt:

    Hm, Paket gebucht, jetzt taucht in der Verbindungsübersicht aber bereits beim ersten Tag auf (mehr Tage sind noch nicht drin), dass ich angeblich die Datenverbindung zahlen soll… irgendwie ist das alles noch nicht wirklich ausgereift. Bin ja gespannt, wie das dann abgerechnet wird.

    Vielleicht könnte sich da jemand mal von Simyo äußern? Auch, die App mit Verbindungsübersicht und SMS-Verbrauch muss dringend angepasst werden. Sonst macht das alles keinen Spaß.

  36. Obertonvision sagt:

    Offene Fragen mit der Bitte um Aufklärung:

    1) Ist das Paket trotzdem noch mit den Auslandspaketen kombinierbar?

    2) Wird die Warnungs-SMS zugestellt, wenn alle Einheiten verbraucht wird, oder auch wenn ein einzelner Posten (z.B. Gespräche) ausgenutzt wurden?

    3) In der Statusansage wird neben der Anzahl der Restminuten auch eine Anzahl der Restsekunden (größer Null, 10er Modulus ungleich null) genannt. Ist in dem Paket etwa die 60/1-Taktung eingestellt?

    Danke!

    • Hi Obertonvision, hier meine Antworten für mehr Klarheit:

      1. Ja, das Paket ist mit den Auslandspaketen kombinierbar.

      2. Du erhältst selbstverständlich eine SMS bei Vebrauch der Inklusiv-Minuten und bei Verbrauch der Inklusiv-SMS.

      3. Eigentlich sollte auch beim Paket die 60/60 Taktung gelten. Vielleicht noch eine kleine Kinderkrankheit zu Gunsten der Kunden;-)

      LG
      Nadine

      • Obertonvision sagt:

        Hallo Nadine,

        danke für die schnelle und erfreuliche Antwort!

        Zu 3: Dann habe ich hoffentlich keine schlafenden Hunde geweckt. Diese Kinderkrankheit kann von mir aus auch den Weg in den offiziellen Tarif finden. :-)

        Mit den Optionen, dem fairen Folgepreis sowie der aktiven Kontingentswarnung per Kurznachricht, dem Kostenstop, darüber hinaus hoffentlich bald wieder der Rechnung per Mail, ist das meines Erachtens das beste Time&More, was E-Plus je zu bieten hatte.

  37. tobias sagt:

    Wo kann ich denn schauen ob mein Freivolumen schon aufgebraucht ist???

  38. sorcerer86 sagt:

    Schöne Pakete,

    Aber besteht vielleicht auch noch Hoffnung auf ein Paket 50?
    50 Frei Minuten/SMS und Flat für vielleicht 5,95€ oder so würde mir reichen :)

  39. claudi sagt:

    Super Paket 100,
    habe am 1.3. gebucht – was passiert am 31.3???
    Habe noch SMS frei oder kosten die am 31.3. wieder 9 cent?

  40. Obertonvision sagt:

    Nach einem Monat mit dem Paket lautet mein Resumee:

    + preislich sehr attraktiv und unkompliziert, Skalierung paßt zum Gesamtprodukt

    – Nicht mit Simyo-interner Flat kombinierbar. Kommerziell verständlich, aber auf dem gleichen Spielfeld wie der D1-Aktionstarif mit ähnlichen Parametern ein Nachteil

    – Simyo schafft es immer noch nicht, Rechnungen per eMail wieder einzuschalten. Schade, mit derartigen Spielereien entwerten Sie ein sonst sehr gutes Angebot.

    – Die Abfrage des Restkontingents dauert ewig (trotz Unterbrechen 60 Sekunden Sprachverbindung bis die Ansage eeeendlich bei der Restansage ist) und ist um etwa 24 Stunden veraltet. Vorschlag: die *100# ändern in: Ihr Guthaben beträgt 47,11 Euro. Ihr Restkontingent (Stand 01.04.2012 12:00) beträgt 74min, 100 SMS). Wenn ich ein “Paket 100/200″ gebucht habe, brauche ich auch nicht mehr die Werbung für die vielen günstigen Tarifoptionen. :)

    Es lebe die Maxim “Weil einfach einfach einfach ist.”, die hoffentlich über jedem Schreibtisch bei Simyo hängt.

    • Obertonvision sagt:

      Wünsch Dir was: Ein Über-Paket, was mich reizen würde:

      ****
      “Simyo Paket 200 Professional”
      ****
      – 200 Minuten (oder 100 Minuten bei Sekundentaktung)
      – 0 SMS
      – 1000MB (oder 500MB bei 10kb-Taktung)
      – bundesweite Festnetzrufnummer (vergl. Konzernmutter)
      – Rechnung per PDF-eMail
      – Simyo-interne Flatrate (alternativ gerne auch SIM-Team interne Flatrate)
      – Sonderrufnummern, Micropayment, Wap-Payment, Mobile Payment und sonstiger Unsinn standardmäßig gesperrt
      – Kostenlose Rufumleitung von Simyo zu Simyo, alternativ Twincard-Funktionalität
      – ALS (Alternative Line Service), das hatte E-Plus bereits 1999. War genial, bitte wieder her damit!

      Signalpreis: 19,95 EUR

      und das ganze idealerweise Prepaid, alternativ auch Postpaid. Bei dem Tarif würde ich persönlich sogar 12 Monate Vertragslaufzeit und das damit verbundene Vertragsrisiko verschmerzen

  41. Avatar sagt:

    Hallo,

    ich habe das Paket 100 gebucht. Als das Paket das letzte Mal ausgelaufen war, bekam ich eine Meldung, dass nicht genug Guthaben auf meinem Simyokonto wäre. Daraufhin habe ich 15 Euro aufgeladen und es wurde davon 9,90 vom Konto abgezogen.

    Jetzt scheint das Paket zwar aktiviert zu sein, steht aber unter Tarifopftionen als “pausiert”. Unter 1155 wird mir eine neue Laufzeit angegeben, aber die Freieinheiten wurden nicht gutgeschrieben. Warum??

    Ich halte das für einen Fehler. Am liebsten würde ich die automatische Zahlung der 9,90 aktivieren, aber auch dies scheint nicht möglich zu sein?!

    Besten Gruß

  42. Es sagt:

    Hallo, habe mit meinem Iphone 4 das Paket 200 gebucht, soweit zufrieden. Warum bekomme ich pro Tag 100 Warm-Sms, dass ich kein Guthaben habe. Ich habe doch das Paket 200 gebucht. Immer wnn ich eine SMS sende, kommt eine Warm-Sms. Das nervt ! Was kann man dagegen tun?

  43. Miguel sagt:

    Habe seit den 01.06.2012 Allnet flat, leider funktioniert diese nicht. Es wird immer gesagt das ich Guthaben aufladen musst. 5 TAAAAAAAAAAAAAAage ohne telefonieren zu können. und simyo kriegt es leider immernoch nicht hin.

  44. speedster sagt:

    Hallo,
    Ich habe das Paket 100 gebucht und würde gerne den aktuellen Verbrauch meiner Datenmenge einsehen können, habe jedoch nirgends eine Möglichkeit dazu gefunden. Manchmal vermute ich, dass die Kunden bewusst darüber im Unklaren gelassen werden sollen, da eine solche technische ein Kinderspiel ist. Solange ich noch kein Paket und nur eine sogenannte Internetflat gebucht hatte, wurde mir wenigstens noch der Verbrauchsbalken sowohl über die App als auch in “Mein Simyo” angezeigt. Seit Aktivierung des Pakets 100 bekomme ich nicht mal mehr dies angezeigt! Für mich grenzt das schon an vorsätzliche Täuschung!!!

  45. Olaf S. sagt:

    Habe auch gerade das Paket 100 aktiviert, ich werde nie die 100 Frei-SMS verbrauchen.

    Warum gibt es kein Einheitenpaket, zum Beispiel EINHEITEN 300 mit dem man 300 Einheiten zum telefonieren nutzen und/oder SMS verschicken kann?

  46. Niko sagt:

    Kann ich auch für das Paket 200 jeden Monat den exakten Betrag von 16,90€ aufladen? Sonst wäre es ja total unpraktisch da ich ja gezwungen wäre 30€ aufzuladen um das Paket fortzusetzen.

  47. Frank Schwarz sagt:

    Ich würde gerne Datenvolumen individuell nachkaufen können. Nehmt mein Geld! Bitte!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar