29. September 2008

Richtig verbunden

Auch ich alte Onlinerin vergesse nicht, dass es Situationen gibt, in denen nur ein Anruf wirklich weiterhilft. Erinnert werde ich dann, wenn ein Interessent und oder Kunde meine PR-Telefonnummer wählt, aber eigentlich das simyo service Team sprechen wollte. Darum möchte ich hier mit den richtigen Telefonnummern all jenen weiterhelfen, die lieber direkt mit dem Service von simyo verbunden sein möchten, statt mit mir zu sprechen… :)

Für Kunden und Interessenten ist das simyo Service-Team

….montags bis freitags von 08:00 bis 21:00 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 10:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

via Schnellwahl auf dem simyo Handy: 1145¹ – die bequeme simyo Kundenhotline.

via simyo Service-Hotline: 0180 / 5 45 44 55² – für alle ohne Handyanschluß oder simyo Interessenten. Hier werden offene Fragen geklärt.

via simyo Bestellhotline: 0800 8353329 – simyo telefonisch bestellen.

¹ 49 Cent/ Min.
² 14 Cent/ Min. aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Viele Themen bedient auch das simyo A-Z unter www.simyo.de/informieren.

 

29. September 2008
Veröffentlicht in: Tipps
Tags:

131 Kommentare to “Richtig verbunden”

  1. Markus Weidner sagt:

    Leider ist das simyo-Serviceteam nicht immer das, was die Bezeichnung vielleicht verspricht. Ich habe eine simyo-Karte nach einigen Monaten wieder eingeschaltet, doch sie buchte sich nicht mehr ein. Service-Team angerufen: “Ihre Karte muss aktiv sein.” / “Ist sie aber nicht, auch manuell ist kein Einbuchen möglich.”

    Nach langem hin und her sollte dann eine Ersatz-SIM kommen. Den Sinn verstand ich nicht so recht, denn hardwaremäßig defekt ist die Karte nicht. Sie wird von den Handys (ich habe verschiedene getestet) erkannt und ich kann ja auch die PIN eingeben.

    Die Ersatzkarte kam nach mehr als einer Woche. Wohl dem, der den Anschluss nicht dringend benötigt. Laut Begleitschreiben solllte sie bereits aktiv sein. Sie bucht sich aber nicht ein. Eine weitere simyo-Karte, die ich ebenfalls betreibe, funktioniert dagegen problemlos.

    Da ich den Anschluss nicht zwingend brauche, habe ich darauf verzichtet, die teure Hotline erneut anzurufen und stattdessen gekündigt und um Auszahlung des Restguthabens gebeten.

  2. Interessanter Fall – werde mich auf die Suche nach möglichen Fehlerquellen machen und mich damit wieder melden. Wollen Sie mir auf ira.reckenthaeler@simyo.de die betreffende Handynummer von damals zumailen, das würde die Suche nach den Hintergründen bestimmt erleichtern.

  3. metamenschen sagt:

    Testkommentar

  4. Tibeat sagt:

    Mit der Hotline bin ich sehr unzufrieden. Erst musste ich ewig warten (und dafür bezahlen?) um dann von einer unfreundlichen “Kundenbetreuerin” schlecht behandelt zu werden. Ausserdem: 2 * 15 Euro Rücklastschrift , da von meinem alten Konto abgebucht wurde statt von meinem neuen + 10 Euro Mahnung weil ich dann nur 2 * 10 Euro für die Aufladung überwiesen habe ist einfach unverschämt hoch. Ich habe 20 Euro in Anspruch genommen und muss nun insgesamt 60 Euro zahlen? Das ist nicht sehr Kundenorientiert!!! Bin sehr enttäuscht

  5. Corinna sagt:

    Das ist jetzt keine Werbung :) Eben Hotline angerufen. Nach 10 Sec durchgestellt. Problem: PUK gesperrt (also gleich nach dem Anschalten, ohne jede vorherige PIN/PUK-Falscheingabe). Live mit anderem Handy versucht. Nach 3 Minuten: “Wir schicken kostenfrei eine neue Karte ‘raus”.

    Was will man mehr? Also (bis jetzt) bin ich sehr zufrieden…

    • Stefan sagt:

      Ich habe gestern und heute versucht( ich versuchen es nebenbei immer noch) die Hotline zu erreichen! insgesamt schon fast 2 Stunden!!!

      Wer bezahlt mit das????

      Ist das nicht schon Kundenabzocke?

      Es heisst hier immer “der nächste MItarbeiter ist gleich für sie da”! Ich habe es gestern über eine Stunde am Stück versucht und das Tel nicht aufgelegt! Also hatte der Mitarbeiten übereine Stunde zu tun!? Arbeiten bei Simyo bei der Hotline nur 1-2 Mitarbeiten!? Gibt es diese Hotline nur, damit Menschen da anrufen und Simyo Geld verdient?

      • Igor sagt:

        Also ich bin auch der Meinung das der Service ca. 3 Punkte von 10 verdient. Hänge grade wieder seit Tagen an der Leitung und es geht niemand dran, die wollen mir doch nicht erzählen dass es bei denen 24h lang i-einer an der Leitung ist.. einfach nur scheisse !!!

  6. @Corinna: Danke sehr. So ein Feedback freut uns sehr. Klar, wenn man agromaessig was los werden muss, ist das meist schneller ‘draussen’ – Wichtig auch, schmerzhaft ja, aber helfend… um so kostbarer (weil im Verhältnis seltener)und auch helfend – innen wie aussen, die feedbacks, die aus einer positiven Stimmung heraus sich den anderen mitteilen. Ein ehrliches Danke also auch dafür. Und nun ein schönes Wochenende. Viele Grüsse, Ira

  7. Phil sagt:

    So, nun ist ein Punkt erreicht an dem ich nicht mehr anders kann…
    Versuche seit 4 Tagen in Folge die Service Hotline zu erreichen und gebe nach dem 4ten Mal in 30 minütiger Warteschleife auf.
    Hier wird mit günstigen Minutenpreisen geworben aber keiner sagt einem , dass ich jetzt über 16 Euro ausgegeben hab, nur um weiter mit simyo zu telefonieren.
    Was für ein bescheidener Service. Jegliche Mail mit der Bitte um Rückruf würde ignoriert.
    Interessant ist jedoch, dass bei der Bestellhotline im Gegensatz zu der Servicehotline nach 20 Sekunden jemand erreichbar ist, woraus ich leider schließen muss das simyo wohl auf bereits bestehende Kunden schei***t und sich nur um neue Kunden kümmert.
    Habe sogar die böse Vermutung das man bei beiden Nummern im gleichen Callcenter rauskommt, wo eine Nummer jedoch strengstens ignoriert wird.
    Ich fühl mich als Kunde in einer solchen Situation mehr als verarscht… und hab mich somit entschieden einen anderen Anbieter zu wählen, und es mir zu meiner Berufung gemacht jeden weiteren Simyokunden den ich kenne davon zu überzeugen auch einen anderen Anbieter zu wählen.
    Es gibt ja schließlich nicht nur Simyo mit günstiegen Tarifen.

    • @Phil: Das klingt nicht gut. Verständlich, dass Du dich ärgerst. Natürlich werden wir hier Kulanz anwenden. Bitte sende uns Dein Problem – und Deine simyo Rufnummer auf die einfach@simyo.de. Danke und Gruß Ira

      • Phil sagt:

        Das Problem war, dass ich die automatische Aufladung eingestellt hatte und am 11.12 hab ich die Info bekommen, dass mein Guthaben aufgeladen wird.
        Nun ist allerdings erst heute die Aufladung erfolgt. Mir ist bewusst, dass hier ein Wochenende dazwischen liegt und somit die Aufladung etwas verzögert wird aber das kann ja trotzdem nicht so lange dauern…
        Ich möchte auch nochmal klar stellen, dass ich mich nicht über die verzögerte Aufladung ärgere sondern eigentlich nur darüber wie bei Simyo mit der Problembehandlung verfahren wird.
        Somit hat sich das Problem mit der Aufladung zwar erledigt, jedoch das Problem des Service und mein Ärger über die unzumutbaren Zustände bei der Erreichbarkeit und dem Service von Simyo ist immernoch vorhanden. Ich bin leider sehr enttäuscht.
        Einer Kulanz sehe ich natürlich erfreut entgegen, würde mich jedoch mehr freuen und auch auf diese Kulanz liebend gern verzichten, wenn sich dadurch an der Erreichbarkeit etwas ändern würde.
        Des Weiteren frag ich mich ernsthaft wie die Dame bei der Bestellhotline, welche nach 20 Sekunden erreichbar war, auf meine Frage was ich nun machen soll sagen kann, dass ich doch bitte zu einem späteren Zeitpunkt bei der Servicehotline anrufen soll und sie mir sonst nicht helfen kann und es auch keine andere Nummer gibt, die sie mir empfehlen kann.
        Es ist doch nicht möglich, dass ein Unternehmen in dieser Größe, welches von Kunden und vom Kundenkontakt lebt, nur eine einzige Nummer hat unter welcher es für Fragen zur Verfügung steht.
        Und noch dazu diese Nummer nichtmal kostenlos anbietet.
        Mir ist klar, dass sie persönlich nichts dafür können und mein Ärger hier vllt an der falschen Stelle landet.
        Dennoch möchte ich konkrete Verbesserungsvorschläge anführen:
        – kostenlose Servicenummer
        – eine kostenpflichtige Servicenummer für Notfälle bei der aber wirklich jmd innerhalb 5 bis 10 Minuten erreichbar ist
        – vllt ein gemeinsames Callcenter (gemeinsame Nummer) für Bestellungen und Serviceleistungen um vorhandene Kapazitäten besser zu nutzen und die Glaubwürdigkeit der längeren Wartezeit zu steigern

        Diesen Post möchte ich bewusst hier einstellen um auf vorhandene Probleme hinzuweisenn in der Hoffnung, dass dadurch das Problem eventuell gelöst wird, wenn es öffentlich angesprochen wird. Ich werde es auch nochmal zur weitern Kommunikation an die oben genannte email senden.

        MfG

        • @Phil: Dem Ärger sollte man Luft machen, sonst steigt der Blutdruck – und das wollen wir nicht. Ich verstehe Deine Erregtheit. Und danke für Deine Vorschläge. Lass mich kurz auf einige der Punkte eingehen. Unser mit Arvato -unserem Servicepartner- vereinbarter Servicelevel liegt deutlich unter 5 Minuten. Wenn Du lange warten mustest, ist dies sehr ärgerlich, sollte aber die Ausnahme sein. Das kann mal passieren, wenn es zu einem Punkt viele Anfragen paralle gibt, wenn eine Kampagne läuft etc. Das tut uns sehr leid.
          Aber, wie gesagt, es ist nicht die Regel. Hilft aber auch nüscht in Deinem Fall – darum bleib ich gern bei der Kulanz.
          Die Servicenummer sehen wir nicht vor, kostenlos zu machen, da jeder Servicemitarbeiter und jeder Call bezahlt werden und wir dort auch nicht nur 2 Mann sitzen haben, sondern ein sehr kompetentes und gut aufgestelltes Team, das zwar über eine Rufnummer erreichbar ist, aber nicht nur ein Telefon hat – das klingt vielleicht polemisch, kam aber bei mir so an…Der Anruf wird über Weiche an die freien Agentes weitergegeben – sitzt man in der Warteschleife, heißt dies, alle Agents telefonieren zur Zeit. Der erste Freie nimmt den Anruf dann sofort entgegen.Die Kapazitäten sind dabei nie ! selbst nicht zur Feiertagszeit auf Minimum gestellt, sondern auf sehr guten Servicelevel. Trotzdem gibt es leider auch mal Peaks, in denen die Agents unter Volllast stehen.
          Warum die Dame an der Bestellhotline Dich zurück ans Service Team verwiesen hat? Weil sie Dir nicht hätte helfen können. Sie hat keine Einsicht in Deine Daten, etc. Sie nimmt Bestellungen auf.
          Ich hoffe, dies gibt einen kleinen Einblick in die Servicewelt.
          Vielen herzlichen Dank! Viele Grüsse, Ira

  8. Martin sagt:

    Also ich hatte gar keine probleme,
    zwar kam ich bei ersten mal nicht durch aber wir wollen doch nicht so sein,
    und dann kam eine ganze nette stimme und hat für mich alles erledigt
    von daher weiß ich nicht warum ma sich beschweren sollte …

    1+

  9. Kais sagt:

    guten Tag,

    ich bin sehr verärgert hab einmal auf geladen und 9.90 Daten tarif dazu gebucht und danach ging nix mehr ganzes Guthaben weg, total sauer und an der Service _Hotline werden leere _Versprechungen gemacht, die nie eingehalten werden. Lass mich nicht abzocken, klären Sie diesen _Mistverstädnis bitte,liegt höchstwhrscheinlich ein Systemfehler bei ihnen vor!

    Lg _Sakhi 0178 18 72 520

  10. Michael sagt:

    Guten Tag,

    bei welcher Service-Hotline ruft ihr an?
    Denn meine Sim-Karte funktioniert nicht, deshalb kann ich auch nciht bei der “1145” Nummer anrufen, sondern nur bei der für Interessenten. Wird mir da auch weiter geholfen?
    Denn auf eine E-Mail Antwort warte ich schon vergeblich.

    Gruß, Michael!

  11. HP sagt:

    Ich bin auch total unzufrieden über simyos Hotline. Nach der Buchung der Datenflat bekam ich eine sms, dass diese jetzt freigeschaltet sei. Tage später war soviel Geld weg, dass das so nicht stimmen kommte. Nach 4 (!) Tagen war die Datenflat noch nicht aktiv, aber schon 15€ weg (nur 2 kurze Telefonate). Der erste Hotline-Mitarbeiter hat das verstanden und die Sache weiter geleitet, nachdem sich nach 3 Tagen nichts tat, rief ich noch mal an. Die Dame hat gar nichts verstanden und sagte nur, sie hätten so viele Anträge. Ich solle doch bitte verstehen, dass sie dafür bis zu 5 Werktage bräuchten. 5 Werktage zur Prüfung??? Gibt es da noch mehr, denen es so geht wie mir? Kann ich simyo überhaupt noch empfehlen?

    Grüße HP

  12. Jaybob sagt:

    Nein, Du kannst simyo nicht mehr empfehlen und ich habs heute gemerkt.

    Ich habe die automatische Aufladung aktiviert, die ab 5 Euro Guthabenstand wieder frisches Prepaid-Geld auf die Karte pumpt. Die funktioniert aber nicht, trotz seit Jahren hinterlegtem Konto und bisher eigentlich keinen Problemen. Mittlerweile ist das Guthaben unter einem Euro, ich bekomme für jede versandte SMS eine nervtötende “Ihr Guthaben ist niedrig, tun Sie blubb und blaaa”-SMS vom System und bei jedem einzelnen verdammten Versuch, auf der website Guthaben dazuzuladen sagt diese mir: Seit der letzten Aufladung sind weniger als fünf Minuten vergangen – geht grad nicht!

    Ich stehe kurz vor drei Wochen EU-Ausland, ich kann mir gerade jetzt keine technischen Totalausfälle leisten, was mein Telefon angeht. Außerdem sind die UMTS-Datendurchsatzraten wie überall im EPlus-Netz so miserabel, dass man die 1GB überhaupt nicht durchkriegt im Monat.. nicht einmal in Berlin-Mitte.

    Kommen Sie mir jetzt bitte nicht mit irgendwelchen beruhigenden Senden-Sie-Ihr-Problem-da-und-da-hin-Tipps, Frau Reckenthäler.. bringen Sie lieber Ihr Netz in Ordnung und sparen Sie sich die Energie dafür!

  13. nic sagt:

    Will mein Handy aufladen mit Kreditkartenfunktion –> geht aber nicht. Meldung von wegen Karte gesperrt und sonstigem! Hab schon bei der Bank angerufen. Die Karte ist aktiv. Da muss doch irgendwas schief laufen, bisher hats immer funktioniert. Ich ruf bestimmt keine Hotline für 50ct/min an! Bitte melden!

  14. Uli G. sagt:

    Dieses Kreditkartenproblem scheint umfassender zu sein. Habe seit gestern eine (Standard?)Meldung, dass ich nicht laden kann, weil max. 500 EUR im Monat gebucht werden können. Im Normalfall habe ich ca. 1x 15 EUR pro Monat – eher weniger.

    Inzwischen erhalte ich auch die “Kreditkarte ist gesperrt” Meldung – meine Bank sagt aber was ganz anderes. Hier mit dem Problem wird man alleine gelassen – ich rufe auch keine Hotline an, die mich noch extra kostet. Simyo hat ja alle Daten, es wäre somit einfach, Kunden per Mail/SMS zu informieren.

  15. bin Sauer sagt:

    Stimmt, ich habe das Kreditkartenproblem ebenfalls! Ich versuche seit 2 Tagen, das Guthaben meiner Partnerin aufzuladen, die sich gerade im Ausland befindet, jedesmal kommt die NICHT zutreffende Meldung, die VISA-Karte sei gesperrt. Auch mit einem gerade gekauften simyo CashCode von einer Tankstelle funktioniert es nicht. Auch da kommt die Meldung, der Code sei ungültig!!

    Eine Anfrage per Mail wird seit Stunden nicht beantwortet.
    Meine Partner muß erreichbar sein, das ist extrem schlechter Service!

    • Uli G. sagt:

      Witzig, meine Frau, deren Karte ich nicht aufladen kann, ist auch gerade im Ausland. :-)

      und steht natürlich auf dem Schlauch…. :-(

  16. Michael 2 sagt:

    Es hätte mich schon gewundert, wenn nicht von Zeit zu Zeit neue, unerklärliche Probleme bei Simyo auftreten würden. ;-)
    Wenn auch in scheinbar unregelmäßigen Abständen aber das nächste Problem, was nicht ein Kunde Schuld sein kann kommt bestimmt!

    Bin mal gespannt, ob meine nächste Aufladung per Banküberweisung klappt. Dies Problem ist ja erst wenige Monate her. Vielleicht gibt es ja jetzt eine Second-Edition. Diesmal inkl. Betroffenheit bei Kreditkartenladung. ;-)

  17. Udo sagt:

    tja, mal wieder typisch online-Bestellung. Man wird auch bei Simyo auf eine “Endlos-Schleife” geschickt. Habe nach meiner Bestellung die obligatorische Initial-Überweisung an das Simyo Konto sofort ausgeführt und ein paar Tage später über email von Simyo den Hinweis bekommen, meine angegebenen Kontodaten würden nicht mit dem Konto übereinstimmen, von dem ich die Überweisung getätigt habe (aber selbstverständlich stimmt die Nummer, kann höchstens sein, dass man bei der Bestellung leere Stellen bei der Konto Nummer rechts mit “0” auffüllen muss – aber wie soll man das wissen?). Aber gut – in dem email von Simyo geht es weiter, dass das Problem lösen könne, indem man sich in “Mein simyo” einloggt und die Konto-Nummer eingeben solle, von dem die Überweisung getätigt wurde. Aber – man kann es sich schon fast denken – wenn ich nun dieser Aufforderung nachkomme, erhalte ich die Fehlermeldung “…SIE KÖNNEN SICH ZUR ZEIT NICHT IN “MEIN SIMYO” ANMELDEN…” Super ! Und jetzt?

  18. Stefan sagt:

    Hallo,
    ich bin sehr unzufrieden mit simyo. Ich schreibe emails, Ruf beim Support an (innerhalb der Zeiten) und es geht keiner dran. dann ruf ich bei der bestellhotline an und nach 1 sekunde ist schon einer dran. Ja und dass nennt ihr guten Service? Meine sim karte ist gesperrt (PUK) und ich hab noch nichtmal den puk eingegeben. Wenn ich nicht bald eine andere (kostenfreie karte) bekomme kündige ich einfach.
    mb

  19. Stefan sagt:

    Hallo,
    ich habe einen Fehler bei meiner Sim karte vorliegen. Ich hab noch keinen PUK eingeben müssen und es steht dran dass sie gesperrt ist. Service und email meldet sich keiner. Ich brauche eine neue karte oder ich wechsel!
    mb

  20. Yal sagt:

    warte seitdem 17.02.2011 auf die Rufnummerportiertung, unzählige Anrufe((haufen Geld ausgegeben für selben Aussagen und nichts passiert, hätte ich gleich ein neuen Vertrag mit Laufzeit abschließen können bei den Schaden) mit dem Simyo Service-Team und immer die selben Aussagen wir kümmern uns darum, wir leiten es weiter, liegt ein Technisches Problem da bei dem alten Anbieter, usw….. wird eine Anfrage geschickt und warten auf Antwort,usw….!!!
    Habe bereits selbst mit dem alten Anbieter telefoniert und Info das die Rufnummerportierung längst raus ist und zum 17.02.2011 gebucht ist.
    Also werde ich vom Simyo-Team seitdem 17.02.2011 hingehalten und mit Standard Texten und Aussagen beruhigt, aber mein Schaden wächst und wächst weiter, will garnicht erwähnen was alles schon passiert ist….

    Es kann nicht sein das man für den 17.02.2011 eine Portierung verspricht und man immer noch auf die Freischaltung und Portierung warten muss.
    Wo ist das Problem auf was wartet man wenn man schon von jedem Mitarbeiter die Aussage bekommt wir kümmern uns darum, diese Problem kann doch nicht so schwer sein, unmöglich.
    Fakt ist ein Problem durch den alten Anbieter besteht nicht für die ist das Problem Rufnummerportierung schon längst erledigt!!!!!!!!!!!!!
    mal schauen wie lange das noch dauert, den Hebel umzuschalten das alles läuft.

    • Yal sagt:

      jetzt kann ich mich auch nicht mehr Einloggen, die Rufnummer ist unbekannt, konnte mich bis gestern Einloggen mit der Rufnummer. echt unglaublich

  21. Yal sagt:

    Jetzt habe ich die Info bekommen:
    Leider gab es bei der Portierung Ihrer Rufnummer einen technischen Konflikt, welcher von der Technik bereinigt werden muss. Es ist von hoher Wichtigkeit den Prozess mit Sorgfalt zu bearbeiten, damit die Rufnummer nicht verloren geht. Daher bitten wir Sie nochmals um wenige Tage Geduld

    seit mehrere Wochen hingehalten, da passiert nichts mit der Nummer usw. und jetzt das.

    Es kann nicht sein das ich Tag täglich mit dem selben Problem aufstehe und nicht mehr richtig schlafen kann und jetzt noch Angst haben muss meine Rufnummer die ich schon seit über 10Jahre habe zu verlieren!
    Das wäre eine Katastrophe unzällige Bekannte und Kunden kennen nur diese Nummer, wie ist das wieder gut zumachen!

  22. Yal sagt:

    Bisher hieß es das Problem ist beim alten Anbieter! und jetzt wird es so formuliert, nachdem ich das schonmal für Simyo ausschließen konnte indem ich mich selbst gekümmert habe, und jetzt ist das wichtigste an der ganzen Geschichte betroffen, ob das lange Warten schon nicht schlimm genug ist, und zwar das meine Rufnummer verloren geht.
    Wie kann ein Technischen Problem fasst einen Monat dauern?
    Wer bezahlt mir dann den Schaden, wenn das schlimmste eintrifft?
    Wer bezahlt mir die Kosten alle Bekannten und Kunden zu erreichen, wer bezahlt mir die Kosten von den ich nicht mehr erreichen kann um zu informieren?

    Wer bezahlt mir den Schaden das ich dadurch nicht mehr in Ruhe leben kann, weil ich andauert mit der Angst leben muss das das schlimmste eintrifft!

    Wenn ein Simyo Mitarbeiter hier das ganze Bearbeiten will, dann bitte nicht mit den Standard Texten usw. habe schon genug die selbe Texte und Infos bekommen.

  23. Yal sagt:

    Soeben wieder telefoniert, wieder das selbe warten auf Rückmeldung (die geheimnisvolle Rückmeldung seitdem 17.02.2011) wird weitergeleitet wieder, verstehen die Aufregung, bitten um Verständnis, usw. immer das selbe! Nichts neues dauert wieder wenige Tage, wenn man sich nicht meldet, würde es bis heute und länger dauern.
    Mein Schaden wächst und wächst weiter, es belastet mich sehr jeden Tag mit dem selben Stress aufzustehen und sorgen machen was mit meiner Rufnummer wird. Telefonate usw… kann man ersetzten, aber wer bezahlt mir diese emotionalen Schaden!?! unmöglich….

    Nachdem soviel passiert ist unzählige Telefonate mit dem Service-Team möchte ich auch nur noch mit einem Abteilungsleiter/Teamleiter diese Sache besprechen!
    Habe diese auch bei meinem letzten Telefonat gesagt und wurde mir zugesagt im laufe des Tages angerufen werde! mal sehen ob dies passiert.

  24. Hallo Yal,

    bitte schicke mir doch eine E-Mail an die einfach@simyo.de.
    Schreibe bitte Deinen Namen, Deine simyo Nummer und Dein Anliegen rein. Ich werde mich dann um alles weitere kümmern und Dir Feedback geben.

    Grüße
    Manuela

  25. Hans sagt:

    Simyo hat anscheinend öfters Probleme mit dem Aufladen der Karte!!!!
    OK, ich habe ein Jahr meine Karte nicht aufgeladen, obwohl noch 12 Euro drauf sind. Wer weiß auch schon, dass die öfters eine Aufladung wollen. War eben ein Fehler von mir, gleich einen hohen Betrag zu überweisen.
    Vor einer Woche bekam ich dann die Mitteilung, innerhalb von 14 Tagen eine Überweisung zu tätigen, ansonsten verfällt meine Handynummer.
    Nach vier Tagen (10 Tage vor Ablauf) die nächste Mail, dass ich überweisen soll, ansonsten….
    Eine Mail von mir an Simyo führte dazu, dass die 10 Cent auf mein Konto gebucht haben, damit die 14 Tage greifen. Aus Kulanz sagte Simyo. Sehr merkwürdig!
    Denkste! Heute kam die nächste Mail, dass meine Nummer demnächst gelöscht wird. Was bedeutet demnächst??
    Lustig ist nur, das ich sofort nach der ersten Mail einen Betrag überwiesen habe. Von heute an gerechnet vor 5 Tagen.
    Ist aber noch nicht auf meinem Konto verbucht.
    Merken die bei Simyo denn gar nichts mehr??!!
    Weiß die linke Hand nicht was die rechte macht?!

  26. Yal sagt:

    Hallo,
    hatte heute morgen 2x mit der Teamleiterin gesprochen, mir wurde fest versprochen bis ende der Woche alles gelöst wird inklusive Netzfreischaltung!
    Ein weiteres Thema war die Kulanz und Entschädigung, mir wurde 20€ Angeboten, wirklich lächerlich, da mein Schaden sowohl an Kosten und auch Seelisch viel größer ist, da es um mehr Kulanz in diesem Fall handelte, musste die Teamleiterin mit dem Abteilungsleiter Rückmeldunng holen und deshalb zum 2.mal angerufen wo man mir 50€ angeboten hat.
    Denke meine Kosten alleine schon für die Hotline Nr. sind definitive mehr als 25€ die Zeit die ich mir andauert nehmen musste dort anzurufen und jeden Tag mit dem selben Stress aufzustehen oder Sorgen war nicht einfach die letzten Wochen, und das nur weil man mich vom 1. Tag an nur hingehalten hat, indem man sagte nur noch wenige Tage usw.
    Wie man sieht ist alles mit einem Telefonat einer Teamleiterin zu klären und bis ende der Woche ist alles gelöst!
    Aber die Kulanz erwarte ich einfach das die auch diesen Emotionale Schaden berücksichtigt und den Kunden Fair ausgezahlt wird, meine erwartung sind dabei über 100€ und darauf will man nicht eingehen, werde noch vom Abteilunsleiter angerufen, aber dieses Verhältnis von Schaden was dem Kunden emotional wie Streß und Sorge bereitet wird bei der Kulanz überhaupt nicht berücksichtigt, habe auch weitere Schaden die auch mit Geld garnicht zu wiedergutmachen geht, selbst diese zu erwähnen stieß auf Wiederstand, jetzt bin ich mal beim Abteilungsleiter gespannt wann er anruft!

  27. Yal sagt:

    Kulanangebot durch die Teamleiterin war wirklich lächerlich, für den Stress und auch Kosten die ich bei Simyo Hotline ausgegeben habe, weil mir jedesmal gesagt worden ist wenige Tage noch gedulden, usw….! und 1Monate nicht erreichbar für meine Bekannte, Arbeit und Kunden und den täglichen Stress und Belastung mich um dieses Problem zu kümmern sind 50€ definitive lächerlich.
    Ich schätze jedes Geld aber für den Schaden den Simyo durch diese Portierung angerichtet hat, wie man ja sieht kann eine Teamleiterin das ganze schnell lösen(bis ende der Woche ist es erledigt) erwarte von Simyo mehr einzugehen da es auch ein emotionalen Schaden ausgelöst wird. Klar ist es diese kann man nicht mit Geld wiedergutmachen, aber man zeigt wenigstens den Kunden das er was Wert ist, und wenn ich überlege vor den 50€ war mein Schaden 20€ Wert, wirklich lächerlich.

    Sobald endlich auf mein Anliegen durch Simyo eingegangen wird werde ich das Geld Spenden, aber bin erst zufrieden wenn es fair abläuft!

  28. SAUER sagt:

    ich bin ebenfalls megaunzufrieden!
    ich hatte meine karte 4 tage mit sms flat, dann ging sie schon nicht mehr. eine woche habe ich jeden tag mehrmals angerufen, es besteht kein problem, die karte wird rebutet?! nach 3 mal rebuten aber immernoch kein einlass ins simyo-netz. andere simyo karte daneben funktioniert problemlos, auch die “super” tipps, den standort zu wechseln, anderes handy habe ich jetzt mehr als oft getestet.
    der super-hit war dann, dass meine karte wohl kaputt sei.habe dann umsonst eine ersatzkarte erhalten, wo GENAU das selbe problem vorliegt. auch wieder in mehrern handys getestet. habe dann zum 8 mal da angerufen und ich wurde ANGEZICKT das die karte erst nach 30 minuten freigeschaltet wird (hatt die karte aber schon fast eine stunde im handy).habe dann gesagt, dass wenn es gleich cniht egth ich wieder anrufe.es ging nicht, und wurde wieder nur vertröstet. nach einer woche wurde mir dann endlich gesagt,wo das problem liegt: meine karte GESPERRT ! wieso das so ist aber nicht, die mitarbeiterin wollte sie wieder freischalten, die karte sei grundlos gesperrt worden sein (hat aber kein andere mitarbeiter mal gerafft in den wochen davor ). aber die karte ging nach den versprochenen fünf minuten immer noch nciht. nach zwei stunden erneut die kostenpflichtige hotline angerufen, wo dann wieder ein anderer mitarbeiter dran war der sagte, die karte könne nciht gehen, die wäre wegen BETRUGSVERDACHT gesperrt.habe mich fast schrottgelacht. wie soll ich nach 4 tagen denn bitte betrügen und womit? warum und wieso wurde mir weider vorenthalten. es solle sich aber darum gekümmert werden. geht aber bis heute noch nciht (3 wochen). bin mega unzufireden und sauer , weil da kein mitarbeiter weis, was der andere tut und man IMMER nur vertröstet wird, NIE zurückgerufen wird und dem simyo-team anscheinend ncihts daran liegt, das meine karte wieder funktioniert.
    ich hatte meine karte 4 tage benutzt und auch sms verschcikt. am ersten tag ein bisschen mehr, da ich vielen meine neue nummer zukommen habe lassen, aber macht das heute nciht jeder so? und schliesslich habe ich dafür ja cuh für die sms flat bezalht… heisst flat nicht, so viel wie man will?
    nein, dann ist man gleich ein betrüger, wenn man ein angebot, wofü man bezahlt hat, nutzt.
    wenn nicht bald was passiert, kündige ich wieder und will vorallem mein geld zurück!karte bezalht und flat und kann sie seit 3 wochen nicht nutzen!

  29. SAUER sagt:

    zudem ist ein vorwurf wie betrug ncivht gerade eine kundefreundliche angelegenheit! hier bwird einem etwas unterstellt, aber einen grund, wieso einem die bezahlte karte gesperrt wird, bekommt man nciht. da brauch simyo sich nciht wundern, wenn man sich ABGEZOCKT fühlt. da wirkt mir das verhalten des nbieters eher wie betrug!
    das ich durch das ignorieren meiner beschwerden und der sperrung zisch kunden verliere und nciht erreichbar bin, sowie in notfällen meine karte nmciht nutzen kann und für keine kunden oder freunde erreichbar bin, ist anscheinend simyo egal, denn ich ahbe ja schon überwiesen!
    wenn man sich selbst nciht da ständig meldet, wüsst ich bis heute nciht, was los ist. eine antwort bekomme ich auch nciht mehr.

  30. Stefan K sagt:

    Bin mit simyo echt zu frieden, Gute beratung, schnelle lösung, sehr gut geschultest team, freundliche mitarbeiter.

    schade finde ich das die hotlin nicht immer geöffnet ist. daran sollte noch gearbeitet werden.

  31. Stefan K sagt:

    Bin mit simyo echt zu frieden, Gute beratung, schnelle lösung, sehr gut geschultest team, freundliche mitarbeiter.

    schade finde ich das die hotlin nicht immer geöffnet ist. daran sollte noch gearbeitet werden.

    auch extra service für kunden der 24 stunden erreichbar ist

  32. Sandra sagt:

    ICH BIN ZURECHT UNGLAUBLICH SAUER UND SIMYO INTERESSIERT ES NICHT!!!!

    Ich habe im März bei simyo gekündigt, vorschriftsgemäß meine Verzichtserklärung, meine SIM-Karte und meine Anfrage zur Rufnummernportierung verschickt. Ich habe eine Bestätigung per Mail bekommen, dass mein Schreiben eingegangen ist. Ich möge 25 Euro aufladen um meine Rufnummer zu portieren.
    Ich habe dann SOFORT 25 Euro aufgeladen und meinen neuen Anbieter darüber informiert.
    Und gewartet, und gewartet.
    Jetzt der Clue: Ich habe nicht genug Guthaben! Simyo bucht, obwohl ich seit März (!) kein Kunde mehr bei Ihnen bin, weiter bei mir ab! Obwohl die SIM-Karte deaktiviert und in IHREM Besitz ist, bezahle ich weiterhin. Zuletzt wurde ich informiert, dass “wunschgemäß” meine Optionen verlängert wurden, dann bekam ich die Standard-Mail, dass simyo meinen “Entschluss sehr bedauert zu einem anderen Anbieter wechseln zu wollen”. Man schickt mir einfach immer IRGENDWAS.
    Auf JEDE Mail, die ich an service@simyo.de geschrieben habe, kommt eine Standard-Mail zurück, die nichts mit meinem Problem zu tun hat. Gar nichts! Ich stecke in einer Standard-Mail-Endlosschleife und kann niemandem erklären, dass ich kein Kunde mehr bin sondern nur endlich meine Nummer haben möchte! Was für ein Service soll das denn bitte sein? Ich habe bezahlt und will meine Nummer, mehr nicht.
    Was muss man hier tun um erhört zu werden?

  33. Sandy sagt:

    ICH BIN ZURECHT UNGLAUBLICH SAUER UND SIMYO INTERESSIERT ES NICHT!!!!

    Ich habe im März bei simyo gekündigt, vorschriftsgemäß meine Verzichtserklärung, meine SIM-Karte und meine Anfrage zur Rufnummernportierung verschickt. Ich habe eine Bestätigung per Mail bekommen, dass mein Schreiben eingegangen ist. Ich möge 25 Euro aufladen um meine Rufnummer zu portieren.
    Ich habe dann SOFORT 25 Euro aufgeladen und meinen neuen Anbieter darüber informiert.
    Und gewartet, und gewartet.
    Jetzt der Clue: Ich habe nicht genug Guthaben! Simyo bucht, obwohl ich seit März (!) kein Kunde mehr bei Ihnen bin, weiter bei mir ab! Obwohl die SIM-Karte deaktiviert und in IHREM Besitz ist, bezahle ich weiterhin. Zuletzt wurde ich informiert, dass “wunschgemäß” meine Optionen verlängert wurden, dann bekam ich die Standard-Mail, dass simyo meinen “Entschluss sehr bedauert zu einem anderen Anbieter wechseln zu wollen”. Man schickt mir einfach immer IRGENDWAS.
    Auf JEDE Mail, die ich an service@simyo.de geschrieben habe, kommt eine Standard-Mail zurück, die nichts mit meinem Problem zu tun hat. Gar nichts! Ich stecke in einer Standard-Mail-Endlosschleife und kann niemandem erklären, dass ich kein Kunde mehr bin sondern nur endlich meine Nummer haben möchte! Was für ein Service soll das denn bitte sein? Ich habe bezahlt und will meine Nummer, mehr nicht.
    Was muss man hier tun um erhört zu werden?

  34. Sandra sagt:

    Armselig.
    Simyo will meinen Kommentar hier nicht einmal erscheinen lassen. Hier steht, das hätte ich schon einmal hier gepostet. Stimmt aber nicht. Somit darf wohl niemand erfahren, wie simyo mich in den Wahnsinn treibt?

  35. Sandy sagt:

    Armselig. Simyo will meinen Kommentar nicht annehmen. Da steht nur “Doppelter Kommentar wurde entdeckt. Es sieht stark danach aus, dass du das schon einmal gesagt hast!”
    Ich habe hier noch nie etwas gepostet, aber wenn ich das so sehe, dann denke ich mir nur: Das passt zu simyo!

  36. Massimo sagt:

    Hallo ! Meine Kostenstopp hat nicht funktioniert ! Ich habe seit einigen Monaten die Simyo Karte ! Mein telefonomonat beginnt und endet immer am 15. des Monates. Darauf hin habe ich am 16, 18, und 20 jeweils 15 Euro aufgeladen ! Nun habe sich alle 45 Euro vertelefoniert und sogar das restliche übrig geblieben guthaben des letzten Monates ?!! wie kann das sein; Die letzten mOnate ging doch auch alles mit den 39 Euro ?!!!!! Ich habe 0,00 EURO Gutehaben ??!!

  37. Karen sagt:

    Ich bekomme HEUTE eine Mail, dass ich Simyo noch 15Euro schulde. Der Betrag konnte nicht abgebucht werden, weil die neue Krankenkasse zu früh abgebucht hatte. Ist natürlich blöd für Simyo – aber hey: Ich bin schon länger Kunde, bisher gab es NIE Probleme, es handelt sich um 15Euro – und was beschert Simyo mir heute???? Erst drehen sie mir die Leitung unangekündigt zur Außenwelt ab. Ich bin auf mein Handy angewiesen, ein Kunde ruft während einer Besprechung an, ich will zurück rufen und – es geht nicht. Ich dache, ich verstehe die Welt falsch. Und nun kann mich seit einigen Stunden noch nicht mal mehr jemand anrufen. Das bedeutet: Ich bekomme gar nicht mit, wer versucht mich zu erreichen.
    Sorry Leute. Aber so eine miserable Firmenphilosophie braucht echt dringend einen Rettungsring. Das könnt ihr doch nicht ernsthaft mit euren Kunden so machen! Klar könnt ihr Drähte abdrehen, wenn ihr Geld nicht bekommt. Aber nicht unangekündigt am ersten Tag – wenige Minuten nachdem eure Infomail kommt, auf die ich direkt geantwortet hab nachdem ich verblüfft mein Konto gecheckt habe.

    Rufe ich die Hotline Nummer über Festnetz an, bekomme ich die Info “Kein Anschluss unter dieser Nummer”! Jetzt sitze ich hier mit meinem Talent – weiß nicht, wie ich einen kompetenten Ansprechpartner an die Strippe kriege und wann ich wieder normal erreichbar sein werde – geschweige denn, wer schon alles versäumt hat, mich zu erreichen. Die Kunden können noch nicht mal eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen. “Ist nicht erreichbar”. GENIAL.

    Ich muss morgen weiter “arbeiten” und habe null Ahnung, wie ich das managen soll – im Außendienst ohne Handy und ohne Draht zu meinen Kunden.

    ICH BIN ABSOLUT SAUER!! Und mich in so einen Zustand zu versetzen, ist wirklich eine Kunst! Da muss schon einiges passieren.

    Das hier reicht! Unglaublich!

    Versetzt euch ne Minute in meine Lage und dann sagt mir, was ihr an meiner Stelle davon halten würdet. Das ist Service – von Firmen gemacht, die nicht auf Kunden angewiesen sind.

    Schwach.

  38. Karen sagt:

    Hab die Hotline nun doch erreicht. Hatte mich am Vortag wohl verwählt oder was weiß ich.
    Es ist tatsächlich so, dass ohne Vorankündigung alles lahmgelegt wird. Welche Konsequenzen das für den Einzelnen haben kann, scheint absolut irrelevant zu sein. Hauptsache die 15Euro plus 15Euro Bearbeitungsgebühr wegen Rückbuchung kommen rein.
    Ich war selbst lange Jahre Marketing Manager in einem großen Unternehmen. Wenn ich mir erlaubt hätte, dem Service solche Handlungsanweisungen zu geben, hätten mich die Chefs wahrscheinlich erst mal zum Nachdenken in den Urlaub geschickt.
    Wie geschrieben: Abstellen – von mir aus. Aber nicht ohne explizite Vorankündigung und nicht von jetzt auf gleich.
    Falls dieses Abstellen eine automatische Konsequenz der erfolglosen Abbuchung ist, schreibt einen Standard-Satz in eure darauf hinweisende Mail, der so ähnlich lautet wie: Sollte die Zahlung innerhalb von drei Tagen nicht auf unserem Konto eingegangen sein, werden wir unsere Services vorübergehend einstellen. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

    Gebt den Leuten Zeit, sich drauf einzustellen!! Und tut mir einen Gefallen – verweist sie nicht auf die AGB. Das ist rechtlich super – menschlich absolutes NO-GO.

    Es ist schön, auf der sicheren Seite zu sein, weil alles in den AGB steht. Es ist schöner, kundenfreundlich zu sein und die Kunden bei Auftreten eines Problems und eventueller Konsequenzen genau auf diese noch einmal im jeweiligen Fall hinzuweisen (Bsp. Standard-Satz in Mail!). Gerade wenn die Strippe gleich tot ist. Versetzt euch für einen Moment in die Menschen, für die ihr arbeitet!!

    Mir ist dadurch einiges durch die Lappen gegangen und ich bin sicher, dass ich im Jahre 2011, in dem jeder überall erreichbar ist und viele Menschen einfach darauf angewiesen sind, da nicht die Einzige bin.

    Ich komme mit solchen Firmenphilosophien nicht klar und werde den Anbieter wechseln.

    Das hier nur für eventuelle Nachfolger.

  39. Karen sagt:

    Update:
    Am Samstag habe ich beim Simyo Service angerufen, um eine Rufumleitung vornehmen zu lassen und ein echt netter Typ sagte mir, dass Simyo nicht die technischen Möglichkeiten dazu habe. OK
    Ich habe ihm meine Fall geschildert – wie sehr ich auf die Info angewiesen bin zu wissen, wer mich angerufen hat, weil ich Freiberuflerin bin und meine Kunden mich ausschließlich via Handy kontaktieren, Rückfragen haben, Aufträge geben – ich einfach DA SEIN MUSS und es einen nahezu unverzeihlichen Eindruck hinterlässt, plötzlich mal eine Woche “AUSZEIT” zu nehmen.
    Er sagte mir, dass er meinen Trouble gut verstehen kann und dass viele Simyo Mitarbeiter die Maßnahme, das Fon ohne weitere Info einfach abzustellen, auch nicht toll finden und dass sich daran wahrscheinlich etwas ändern werde. Er sagte mir auch, dass die Daten gespeichert werden und dass sie mir übermittelt werden, wenn das Handy wieder am Netz ist.
    Heute war es so weit. Obwohl ich von einem Kunden wusste, dass er mich mehrmals angerufen hat, wurde nichts übermittelt. NULL. Ich rufe also erneut beim Service an und habe eine andere Dame dran, die mir in einem sehr scharfen Ton sagte. “Datenübermittlung? NÄ – das machen wir nicht. Wie sollen wir das denn machen? Wir speichern NUR die Anrufe, die Sie selbst tätigen. Alles andere speichern wir gar nicht.”

    Auch eine Änderung dieser absolut “besch…” Regel, dass das Fon ohne Vorankündigung direkt abgestellt wird, sah sie überhaupt nicht. Und die Kunden darüber zu informieren ginge echt zu weit. Das stehe ja alles in den AGB.

    Dazu habe ich ja oben schon was geschrieben.

    Ich fasse zusammen:
    1.Eine Woche Handy OFF von jetzt auf gleich ohne Vorankündigung wegen 13,50Euro ohne dass es vorher jemals ein Zahlungsproblem gegeben hätte.
    2. Keinerlei Informationen über die Anrufe oder Nachrichten, die während dieser Zeit eingegangen sind.
    3. Zwei schnippische Service-Mitarbeiterinnen, die mit der Regel absolut einverstanden sind und auf die AGB verweisen, wenn man überrascht von der plötzlichen Verbindungslosigkeit ist.
    4. Ein Mitarbeiter, der sehr cool ist, das Problem zu verstehen scheint – aber leider eine falsche Auskunft gibt, was das Nachsenden der Daten betrifft.

    Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich mich in einem Firmenblog – oder überhaupt – auf diese Weise über eine Firma beschwere. Der Grund ist, dass ich echt eine sehr, sehr lässige Zeitgenossin bin mit großem Verständnis, aber hier wurden definitiv mehrere meiner Grenzen überschritten und ich halte dies für einen Gefallen, den ich denjenigen tun kann, die vielleicht auch mal in die Situation kommen, dass ein neuer Geschäftspartner o.Ä. kurz vor Ende eines Monats aus Versehen ein paar Tage zu früh eine enorme Abbuchung macht., sodass Simyo ihre zweifünfzig nicht rechtzeitig bekommt.

    Leute – stellt euch dann darauf ein, genau so behandelt zu werden und überlegt euch, ob ihr auf so was Lust habt oder ob ihr nicht lieber zu einem Anbieter wechselt, dessen Grundeinstellung und damit auch Geschäftsphilosophie kundenfreundlicher ist.

    Für Simyo: NO GO!

    • Dieter sagt:

      Karen,

      unschöner Fall, aber du darfst nicht vergessen, dass du nur bei einem Internet-basierten *Discounter* bist. Das soll keine Entschuldigung sein, aber du kannst bei den Preisen einfach nicht mehr verlangen.

      Als Freiberuflerin solltest du spätestens nach 6 Stunden “Offlinezeit” zu einem Händler vor Ort gehen und dort einen Laufzeitvertrag mit einem entsprechenden *Serviceversprechen* abschliessen. Da zahlst du natürlich mehr als 9 Cent pro Minute und auch eine Grundgebühr, aber dafür bekommst du dann auch einen zugesicherten Service.

      Wer “nur” bereit ist 9 Cent zu zahlen, darf auch keinen Service erwarten den andere für 20 Cent pro Minute bieten.

      Nur meine Meinung.

      Lg, Dieter

  40. Johanna sagt:

    Mein Handy treibt mich in den Wahnsinn.

    Ich war immer begeisterter Simyo Kunde, denn man hat überall Netz, auch da,wo andere Anbieter schon längst versagen, die Aufladungsoptionen sind praktisch und auch alles andere stimmt.

    Meine Meinung habe ich heute geändert. Und damit war ich schon wirklich geduldig. Denn vor zwei Wochen fing es das erste mal an, dass ich eine SMS bekomme und die dann gleich noch mal und letzendlich dann 11mal. Das fand ich ja noch leicht amüsierend, bis mein Handy nachts wieder anfängt unentwegt SMS zu empfangen, die mir Freunde oder Bekannte gesendet haben und sie kommen nochmal und nochmal.

    Letzte Woche habe ich mich dann entschlossen von der Hotline gebraucht zu machen.. auch wenn diese vollkommen überteuert ist. Der nette Herr am Telefon vergewisserte mir, dass das Problem nach 48 Stunden behoben sein wird. Einen Tag lang habe ich dann keine SMS doppelt bekommen… dann ging es wieder los. Ich will mein Handy nicht ausschalten, denn der Sinn eines Mobil-Telefons ist es doch erreichbar zu sein. Dennoch bin ich schon richtig genervt und es bleibt mir nichts anderes über als den SMS Ton auszustellen und immer wieder 10- 15 SMS zu löschen und die SMS, die nicht doppelt sind, sondern neu, rauszufiltern. Heute habe ich erneut bei der Hotline angerufen und musste auch, nicht gerade zu meiner Freude, ewig warten, bis ich mit einem Mitarbeiter verbunden worden bin. Dieser versprach mit eine Ersatzkarte zu schicken in der Hoffnung, dass der Fehler dann behoben sei. Dies kann aber bis zu eine Woche dauern.

    Ich habe schon viele Menschen in meiner Umgebung Simyo empfohlen, weil ich eigentlich immer zufrieden war. (für die Kunden, die ich geworben habe und die sich auch eine Karte bei Simyo bestellt haben und diese aktiv nutzen, habe ich übrigens auch nie meine Prämie gutgeschrieben bekommen!!!!!!!!!)
    Jetzt würde ich Simyo nicht mehr empfehlen, sondern einen Anbieter mit einem direkten Ansprechpartner und einer, der einen nicht SMS terrorisiert.

  41. viktoria sagt:

    Simyo regt mich jetzt schon auf!
    Absolut miserabler service!!! Ich möchte wechseln und habe nur Probleme…tolleBehandlung von Neukunden.Mein alter Anbieter hat meine Sim schon gesperrt und Simyo bekommt es nicht auf die Reihe meiNe Rufnummer zu portieren, geschweigedenn mir endlich meine SIm zu schicken?! Mein Onlinebanking(tan) läuft über die Nummer. Absolute Frechheit und ich soll schuld sein, weil Aldi und Simyo die Organisation fehlt?Hönge gerade seit 2 Tagen ewigggg in der Service Hotline und bekomme nicht einmal eine Erstattung der Kosten, was selbstverständlcih sein sollte. Ich brauche meine Nummer und überhaupt eine funktionierende SIM. Das kann ja wohl nicht so schwer sein? Bitte um Antwort!!!!

  42. dennis sagt:

    Ich hänge jetzt seit 68Minuten in der Warteschleife und bin immer noch nicht durch gekommen, das kann doch nicht sein -.-

  43. sauer sagt:

    bin sehr verärgert über Simyo…
    Will gar kein kunde mehr sein und werde mir einen anderen anbieter sucher, was ich euch auch empfehle…

    SIMYO ist einfach nur SCH****

  44. Markus sagt:

    Auch ich habe ein Problem mit meiner SIM-Karte (“Ungültige SIM-Karte” in mehreren Handys) nachdem ich die neue Flat Internet Optimum gebucht hatte.
    Jetzt hänge ich seit gestern auch andauernd in der Warteschleife und frage mich: Kostet die Warteschleife schon? Sollte das nicht mittlerweile gesetzlich verboten sein?
    Wenn ja finde ich auch die Argumente, man müsse ja seine Mitarbeiter bezahlen eine Frechheit, das meiste Geld verschwindet dann bei der Warteschleife in Simyo’s Taschen.

  45. Näckel sagt:

    Im März hat Simyo, nicht wie vertraglich vereinbart, zum Aufladen einmal 15€ sondern am selben Tag ZWEIMAL 15€ vom Konto meiner Mutter abgebucht.
    Daraufhin hat Ihre Bank die zuviel gezahlten 15€ wieder zurückgeholt.
    Einige Wochen später kam Post von einem Inkasso-Unternehmen .
    Meine Mutter hat dann aus Angst die 67€ Gebühren bezahlt.
    Die Hotline Dame hat zugegeben, dass die doppelte Abbuchung ein Fehler von Simyo war, aber die Gebühren müsste meine Mutter “halt” zahlen ?????

    Wie soll man sowas nennen ? Unverschämt reicht wohl nicht !

  46. take-it-isi sagt:

    Hallo Simyo,

    bei einem reinen Online-Anbieter könnte man schon einen besseren Service erwarten. Eure kostenpflichtige Hotline damit zu begründe, dass ja die Servicekräfte auch bezahlt werden müssen, sehe ich als haltlos, denn was sollen denn andere Unternehmen sagen, die sogar die Service-Kräfte in ihren Filialen zahlen müssen? Die meisten Online-Unternehmen haben also gerade deshalb, weil sie keine “Filialien-Kosten” haben, eine kostenfreie Hotline (und auch nicht nur ein Telefon, sondern eben auch per Mail), siehe zb. Amazon.
    Dahingegen könnte also bei simyo noch einiges getan werden.

  47. Wolfgang sagt:

    Hallo,
    habe seit Januar bei Simyo den Kostenstoppvertrag der bei 39 Euro greifen soll.
    Doch das Problem ist das ich schon zum 2ten mal eine Rechnung weit über 39 Euro habe. Es sind keinen MMS und auch keine Sonderrufnummern sowie auch keine Auslandsgespräche geführt worden( sieht man in den Einzelverbindungen. Wie hier schon viele sagen wird man wohl von Simyo verarscht.
    Beim ersten Versuch per Mail dieses Problem zu klären, wurde mir geschrieben das ich die oben genanten Verbindungen extra bezahlen muß, habe aber diese nie genutzt.

    Es wird ganz groß damit geworben, simyo Tarif mit Kostenstopp
    Nur zahlen, was Sie verbrauchen. Aber nie mehr als 39 € im Monat!
    ,
    es ist wohl anderst gemeint, man wird nie weniger als 39 Euro zahlen.
    Bin von Simyo sehr enttäuscht und werde dies wohl kaum weiter empfehlen können.
    Wenn sich ein Mitarbeiter mal vernünftig um dieses Problem kümmern würde wäre ich dankbar.

  48. Max sagt:

    Service Mitarbeiter sind ok. Nur man kommt nie durch oder wenn ein System ausfall ist wird man trotzdem hingehalten und muss zahlen. Abzocke

  49. Nico sagt:

    Hallo

    Ich habe nun mal wieder Problemme mit meinen Simyo Karten. Die Handys sind an und bin angeblich nicht erreichbar. Ihr gewünschter usw. Ruft man ne sec später an geht es. Oder man versucht mich anzurufen der ruft geht auch raus aber es schellt nicht bei mir. Vorallen schön wen der Chef anruft. Beim Kundenservice angerufen. Meine Karten sollten neu Aktiviert werden hat wie schon gedacht nichts gebracht. Habe im Internet nun auch gelesen das ich wohl nicht der einzigste mit dem Problem bin. SChlimme ist man ruft da an und muß noch richtig Geld zahlen für Unfreundlichkeit und keine fehler behebung.

    Ich bin nun drauf und dran den Anbieter zuwechseln war eigendlich die ganzen Jahre zufrieden war von anfang an dabei,

  50. Peter sagt:

    Hallo,
    ich versuche jetzt mal das ganze auf diesem weg zu klären. da ich jetzt schon über tage versuche die Service-hotline anzurufen doch jedesmal bin ich in irgendeiner warteschleife und dann passiert doch am ende nichts und keiner geht ran. da fragt man sich wofür gibt es so Servciehotlines wenn keiner ran geht.
    habe seit Tage probleme mit meinem netz und mit dem Internet. da frage ich mich doch zurecht, wofür bezahle ich eigentlich simyo wenn ich dann das was ich bezahle nicht nutzen kann. da fühlt man sich doch verarscht!
    Ärger mich seit tage damit rum und keiner kann mich wirklich ohne unterbrechung erreichen oder ich kann keinen erreichen da es noch nichtmal zu einem Rufaufbau kommt. habe mir jetzt überlegt simyo zu kündigen und mein Geld einzufördernd denn nutzen konnte ich ja meine Tarife dich ich ja nun mal eben bezahle nicht.!!!

  51. Ingo sagt:

    Ich habe heute eine Mail erhalten, dass meine Karte deaktiviert wurde und nicht mehr reaktiviert werden könne. Es gab keine Mail vorher, in dem dies angekündigt wurde, wie bei anderen Anbietern. Ich muss dazu sagen, dass ich zwei Karten besitze, die nummernmäßig zusammengehören und ich die zweite (zugegebenermaßen selten, aber dafür hat man ja PrePaid) für mein Autotelefon nutze. Ich finde es echt arm, dass man so mit Kunden umgeht und mit dem Vorschlaghammer einfach mitteilt, die Karte wurde deaktiviert. Kundenfreundlich ist anders. Auch wurden mir in der Vergangenheit 2x 15 Euro Rücklastschriftgebühren berechnet, da nach einem Wechsel zu einer anderen Bank vom alten Konto naturgemäß nicht mehr abgebucht werden konnte. Als ich nach der ersten Rücklastschrift die Bankverbindung online auf meinem Konto ändern wollte, hieß es ich müsste erst einmal aufladen, um die Daten ändern zu können. Ist das logisch? Nachdem ich dann aufgeladen hatte, konnte ich die Bankverbindung trotzdem nicht ändern. Als ich daraufhin die automatische Aufladung deaktivieren wollte, hieß es wieder, ich müsste erst manuell aufladen. Wie kann ein Anbieter mit so einem Geschäftsgebahren Testsieger werden!? Die testen wohl nur die Tarife, nicht aber den Service. Ich muss wohl nicht extra erwähnen, dass es damals keinerlei Erstattung der Gebühren in Form von Extra-Guthaben oder ähnlichem gab.

    Da nun meine Karte einfach so deaktiviert wurde, werde ich meine zweite ebenfalls kündigen, diesmal von meiner Seite aus. Ich kann nur jeden vor Simyo warnen. NIE WIEDER SIMYO!!!!

    • C Hensel sagt:

      Genau dassselbe ist mir auch passiert. Und nun warte ich seit mehr als 1 Woche darauf, dass diese umgezogen werden kann. Die Kosten sollen angeblich von Simyo bezahlt werden, trotzdem laueft nichts.. UNd ich musste nun mehrfach in der Hotline anrufen. Ganz klar nicht empfehlenswert!

  52. kristina sagt:

    ich habe vor eine woche 2×20 euro aufgeladen
    sollte 39,99 im monat zahlen und televonieren so viel man will
    das erste monat ging das noch
    aber diese monat wurde mein geld in 2 tage lehr und ich kann nicht anrufen
    und es gibt nicht mal eine kostenlose hotline wo ich fragen stehlen kann!!!!
    so ich warne euch!!!!!! macht nicht mein fehler!!!! Kauft keine SIMYO!!!!!

  53. Jessica sagt:

    Hallo erstmal,

    ich versuche jetzt schon seit über eine Stunde simyo zu erreichen! Doch anstatt einer Beratung bekomme ich zu hören, dass es zu “längeren Wartezeiten” kommen kann und ich mich entweder gedulden soll oder später nochmal anrufen soll… Also ist mein erstes Fazit, dass die Kundenberatung einfach ungenügend ist und man dafür eigentlich kein Geld verlangen sollte, bei SO einem “Service”!! Man zieht einem Geld vom Konto ab OBWOHL man die Tarifoption gekündigt hat und eine Bestätigung erhalten hat! Man sagte mir dass es sofort zurückgebucht wird, jedoch warte ich bis heute auf mein Geld!
    Zum Glück bin ich auf einen anderen Anbieter umgestiegen und kriege dort den service den man als Kunde verlangen kann!

    Fazit: Nicht weiter zu empfehlen!!!!!

    • Nicole sagt:

      Hallo an alle Leute !! Ein Hallo an Jessica !!! :-)

      SIMYO IST NICHT WEITER ZU EMPFEHLEN !!!

      da gebe ich dir vollkommen recht !!!

      SIMYO HAT NICHTMAL MEINE E-MAILS BEANTWORTET,
      SEIT 8. TAGEN IST MEINE SIMYO HANDYKARTE GESPERRT OBWOHL
      ICH EINEN TAG SPÄTER DIE RECHNUNG BEGLICHEN HATTE !

      ICH ERREICHE SEIT EINPAAR TAGEN SIMYO NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      HAB NE HOHE TELEFON RECHNUNG AM HALS + ERREICHE NIEMANDEN + KANN DAS HANDY NICHT NUTZEN …….. sau ärgerlich :’-((((

  54. Werner sagt:

    simyo zieht im moment eine ganz grobe nummer ab… eine karte gesperrt wegen inaktivität… eine karte von meiner mutter mit 28€!!! gesperrt wegen inaktivität… meine geschäftskarte heute belastet und gesperrt weil 4,90€ nicht von meinem konto abgebucht werden konnten soll ich jetzt 15 euro gebühren zahlen, also insgesammt 19,90€ wobei es auf der webseite stand das wenn das geld nicht von meinem guthaben abgebucht werden kann verfällt die flat für den kommenden monat einfach. ich habe simyo vor längerem schon die einzugsermächtigung gesperrt jedoch versuchen sie es immer wieder und verhängen dann gebühren in wert von 15 euro… das ganze wandert jetzt zu meinem anwalt und ich schließe die geschichte mit simyo entgültig ab…

  55. Michael sagt:

    Also was meine Vorposter erzählen kann ich nur bestätigen. Ich habe anfang diesen Jahres auch mein Konto gewechselt, diese neue Kontoverbindung auch über manueller Aufladung bekannt gegeben. Das ganze hat auch funktioniert, nur hat anscheinend Symio versucht vor der Änderung neu aufzuladen, was zweimal wohl nicht geklappt hat. Angeblich wurde ich per Mail benachrichtigt was ich aber nicht bestätigen kann.
    Mitlerweile ist ein Inkassounternehmen eingeschaltet das die angeblichen Kosten die nicht abgebucht werden konnten eintreiben soll.
    Haken an der Sache ist aber wenn Symio nicht abbuchen kann kann es auch nicht die Karte aufladen. In Folge dessen entstehen auch keine Kosten da man ohne Guthaben auf der Karte niemanden anrufen kann. Außerdem wäre eine schriftliche Mahnung bzw. Mitteilung hier angebracht. Ich weiß heute noch nicht wann diese Kosten entstanden sind, geschweige denn das ich mich bei Mein Symio in meinen Account einloggen kann um das nach zu vollziehen. Ich werde wohl in diesem Fall auch einen Anwalt einschalten müssen denn das ist kein Kundenservice der einen bei Fragen und Problemen unterstützt. Das ist reine Abzocke. DDie Tage mit Symio sind somit wohl gezählt.

    • Marcel sagt:

      15,- Gebühr. Keine Leistung erbracht, da Aufladung nicht erfolgt.
      Exakt wie bei mir. Kein Kontakt per Mail, noch Log-In möglich.
      Morgen Anwalt.

    • uschi sagt:

      Ich kann den Beitrag nur bestätigen. Auch bei mir wurde, trotz Telefonate und Mitteilungen daß neue Kontonummer und neue E-mail-Adresse besteht, immer vom alten Konto abgebucht und e-mails angeblich abgeschickt, natürlich an die alte Adresse. Jetzt hat sich das Inkasso-institut gemeldet und ich muß Zahlungen leisten, die ich niemals nachvollziehen kann. Habe zwar alle Unterlagen dorthin geschickt, aber es wurde alles ignoriert. Habe gekündigt und all meinen Bekannten und Freunden, die sich eine Simyo-Karte holen wollen davor gewarnt. Die buchen ab wann immer sie wollen, egal von wo und dann bekommt man rücklastschriften aufgebrummt, von denen man keine Ahnung hat, weil sich Konto und Adresse geändert hat. Sobald meine Karte leer ist, werde ich den Anbieter wechseln.

      • Roadpasch sagt:

        OMG,
        das ist wirklich der Wahnsinn mit dem service!!! Kotz

        Nirgends steht das die Karte nicht zugesendet werden kann bei:
        NACHSENDUNG
        oder
        AUSLAND

        seit Wochen versuche ich meine Karte zu bekommen
        unfassbar!!!!

        Das muss auf der HP stehen bevor ich ein Geschäft eingehe…..
        Die im Service geben im Beamten Jagon nur wieder was sie gelernt haben kein Sonderfall möglich……..

        Simyo noch nicht einmal telefoniert aber viel Ärger und Geld für die Service Hotline…….

        Danke Danke

  56. mplatz sagt:

    na schön ihr wollt eure kunden loß werden kein problem…..,
    mit euerer website muß ja jeder abhauen
    ich lade auf und die mistsoftware aktiviert meine sms flat nicht…
    scheiss drauf war die letzte aufladung meine kohle nehemen auch andere

  57. steffi sagt:

    kann mir jemand helfen wie man ein abo von 4,99 wieder los wird

  58. Karin sagt:

    Also ich platze gleich. Meine Tochter hat versucht 15€ Guthaben bei Symio aufzuladen. Die Rechnung kam auch gleich über online, aber leider wurde das Guthaben auf ihrem Handy nicht aufgeladen. Dann habe ich mehrere Mails geschrieben – bis dann endlich mal ne Antwort kam und man mir sagte, dass in letzter Zeit kein Guthaben angefordert wurde. Ok, dachte ich, dann warte ich noch ein paar Tage ab…siehe da, heute wurden mir 15 € von meinem Konto abgebucht, aber ein Guthaben ist nicht vorhanden.
    Ich werde mir jetzt wohl einen neuen Anbieter suchen müssen, denn wenn der Service so schlecht ist, dann muß ich mir das nicht antung.

  59. Karin sagt:

    Steffi kündige deine Einzugsermächtigung von Symio und du bist sie los. Schreibe per einschreiben eine Kündigung über diese Vereinbarung und dann lass die gucken, wie die klar kommen.

    lg Karin

  60. Karin sagt:

    so, jetzt hat sich alles zum Guten erledigt. Am Telefon ein sehr freundlicher Berater und alles läuft wie es soll.

  61. simlisch sagt:

    Hallo SIMYOaner und die die es nicht sind!

    Hört sich ja alles schlimm an hier.

    Ich bin nun auch SIMYO Kunde weil mein alter Vertrag abgelaufen ist und ich das Angebot hier lukrativ fand. Mal sehen ob ich irgendwann auch hier ein enttäuschtes Kommentar verfassen muss. Schade bis heute, dass die Hotline 14ct pro Minute kostet und dass ich bei mir zuhause weniger Netz habe als wie mit o2. Aber ich bin ja daheim und nutze eh W-lan. Also bis jetzt halb so schlimm. Dennoch stehe ich auf kostenlosen Service. Denn, wenn man mal 20Minuten in der Leitung hängt, sind es schon mal gerne 4,20€!
    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Grüße

    Simlisch

  62. marco sagt:

    simyo ist einfach nur schlecht bin froh, dass ich nun hoffentlich bald ein besseres netz habe. die hotline habe ich wegen meiner rufnummerportierung 5mal anrufen müssen (sind bestimmt auch schon 5 euro) email (50 an der zahl!!!) wurden nicht bearbeitet – fax kamm angeblich auch nie an – jetzt nach fast einem monat die info es ist nicht genug geld auf dem konto – wie kan das sein die karte wurde seit einem monat nicht mehr benutzt? angeblich wurden die flat option nicht abbestellt hattet ich zwar mehrfach darum gebeten aber egal – den service anrufen ist überflüssig da sitzen die letzten befehlsempfänger mit null kompetenz!

    • Hallo Marco,

      tut mir leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Wenn Du möchtest kann ich mir Deinen Fall gerne einmal genauer anschauen. Schick mir dazu doch bitte Deine Nummer an die einfach@simyo.de und beziehe Dich auf diesen Blogpost.
      Beste Grüße
      Manu

      • Liz sagt:

        Hallo Manuela Braun,
        Und zwar habe ich ein großes Problem ich habe meinen Pin 3-mal falsch eingegeben und dann dachte ich ich muss einfach den Puk 1 neu eingeben
        das habe ich dann auch gemacht aber es ist nichts passiert…
        Bitte melden ich brauche ihre Hilfe!!!!!!!!!

  63. sauer sagt:

    habe zwar die erste woche mit der zahlung verpennt,… dafür aber in den nächstern 10 tagen die überweisung abgeschickt. nun das geniale. ich weiß nicht an wem das liegt. aber die abbuchung kam anscheinend erst so spät an , dass ich nun nochmal 3 euro zahlen darf (in der e-mail + 14.80 normalbetrag)
    und nun kriege ich auch nun eine email in der steht das mein kontostopp aktiviert wurde?! was ist das für ein müll?! ich habe weder meine karte , oder sonst etwas von simyo bekommen , und nun hauen die mir hier nen kontostopp rein?!…

    und die hotline ist der letzte mist…
    habe 15 minuten gewartet! danach wurde mir das echt zu blöd.

    danke für die fachkompetenz…

  64. Fröhlich sagt:

    Also ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen mit Simyo gemacht. Bin seit 5 Jahren dort Kunde. Meine SIM Karte war bereits, 2x defekt (lag am Handy) und sie wurde innerhalb kürzester Zeit kostenlos ausgetauscht. Außergewöhnlich lange Warteschleifen bei der Hotline kann ich nicht bestätigen, habe ebend angerufen und da waren es 6 Minuten. Also alles im Rahmen der OK ist. Gut, die Hotline ist nicht kostenlos, dafür finde ich die Servicequalität sehr gut.

    Bin voll zufrieden mit Simyo und werde auch weiterhin dabei bleiben, wenn sich dieser Zustand auch in der Zukunft hält. Kann von meiner Seite aus nur eine Empfehlung für Simyo aussprechen.

  65. Mr Hart sagt:

    meine Zweitkarte, die ich für UMTS Sticks genutzt habe, wurde, ohne es mir mitzuteilen, gekündigt! Als ich die Karte nutzen wollte, habe ich auf Nachfragen erfahren, das diese gekündigt wurde! ;-)

    Um das Restguthaben zurück zubekommen, wurde mir ein Formular zugesendet (PDF), das ich ausfüllen und verschicken muss, bevor ich meine Geld wieder bekomme! Der Vorgang ist bei simyo ca. ein Jahr alt, sodass man unterstellen kann, dass 1. Kündigungen nicht mitgeteilt werden und 2. Restguthaben nicht automatisch ausgezahlt werden, auch wenn simyo alle relevanten Daten vorliegen!!!

    Ein Schelm, der denkt, dass hier abgezockt wird! ;-)

  66. Natascha Meyer sagt:

    Ich war eben 15 Minuten in ihrer Warteschleife, ich versuche dringend einen Kundenberater ans Telefon zu bekommen. Leider ist dies nicht möglich. Ich bin mit meiner Geduld am Ende. Meine Sim-karte wurde geklaut und ich brauch dringend eine neue und muss die alte sperren lassen!

    • Chris sagt:

      Hallo Natasha,
      ich hatte ein ähnliches Problem und würde dir raten dich in deinem Simyo Konto einzuloggen ich meine dort hast du auch die möglichkeit deine Sim zu sperren

  67. Andreas Pfeiffer sagt:

    Hallo, die Wartezeiten sind derzeit unerträglich gestern Nachmittag 35 min ohne Verbindung, heute morgen 18 min mit Verbindung. Es wird zugesagt, sich darum zu kümmer und zurück zu rufen, statt dessen passiert nichts.
    Störungen werden nicht beseitigt, statt dessen soll man eine anders micro-Card Handy ausprobieren.
    Ich hab ja auch hunderte herumliegen !
    Es gab mal eine Zeit, in der der Simyo ein guter Tipp war, was da jetzt läuft ist einfach nur Mist !
    Hotline Mitarbeiter, die total überlastet sind, die einem ins Wort fallen, irgendwelche Standardsprüche ablesen, statt auf das einzugehen was man sagt.
    Ich werden mein Konto auslaufen lassen und wechseln.

  68. Chris sagt:

    Wenn ich mir eure ganzen Kommentare hier so durchlese muss ich ja schon sagen, das ihr ja alle anscheinend eher schlechte Erfahrungen gemacht habt. Aber ich muss sagen ich bin nun schon seit mehr als einem Jahr Kunde bei simyo und nutze auch die Flat für 39,99€ und hatte nie probleme damit weder mit der Aufladung oder sonst etwas. Ok das man nicht immer das beste Netz hat ist klar aber mein Gott für den Preis und dafür das ich jeden Monat ohne Frist Kündigen kann finde ich keinen Grund mich groß zu beschweren. Das einzige was mich geärgert hat ist das ich mein Handy verloren hatte und nun seit einer woche auf meine neue Sim warte, aber eben hatte ich dann die Kundenhotline angerufen und es hat sich alles aufgeklärt und meine Karte ist nun unterwegs.

    Ich kann nur sagen alles in allem hat Simyo einen zufriedenstellenden Service und ich wette das der sich mit der zeit auch noch verbessern wird da der Mobilmarkt eh ein hartumkämpftes Pflaster ist und niemand freiwillig auf seine Kunden verzichtet.

    Und nebenbei Leute nur sprechenden Menschen kann geholfen werden ;)

  69. Lluis sagt:

    In andere Länder sind die Hotlines wenigstens aus dem Handy kostenloss. Wie kann es sein dass eine Firma geschäft macht, wenn die Kunden klagen auf einen schlechten Dienst haben. Merkwürdig…

  70. phinka sagt:

    Ich überlege mir auch die All Flat bei simyo zu nehmen aber bei dem was ich hier lese vergeht mir ehrlich gesagt die Laune dazu…

    Falls ich mich doch dafür entscheide…ich habe Freunde in Afrika und wollte fragen ob evtl jemand weiß ob man SMS en auch Afrika empfangen kann? Genauer gesagt ist das Land Ghana und Togo. Würde mich freuen wenn jemand bezüglich meines Anliegens was weiß!

    Grüße
    Phinka

  71. Anpho sagt:

    Also mal ehrlich ich hänge nun zum wiederholten mal abnormal Lange in der Warteschleife der Hotline. Aktuell sind es gerade 26 Minuten. Das ist doch nicht normal.

    Des weiteren kann ich meine Telefon Flat immer noch nicht nutzen obwohl mir noch letzte Woche Freitag zu gesichert wurde das dies in spätestens 1 Woche klappen wird.

    Ich sehe ja ein das es bei der Bankverbindung ein kleines Problemen gab aber das ist doch schon längstens alles geregelt. Da Überweist man also 49.90 € und am Ende kann man doch nicht telefonieren. Internet funktioniert und auch sms schreiben geht sieht man mal davon ab das ich anschließend immer eine weitere SMS erhalte mit dem Hinweis das mein Guthaben unter 1 Euro betragen würde.

    Könnt ihr das nicht mal bitte in den Griff bekommen das sich bei meiner Flat ( + 500 MB upgrade + sms flat) endlich das virtuelle Guthaben auflädt ? Ich habe bereits das Pfingstwochenende nur mit SMS überleben müssen und das ist nicht einfach wenn man auf Reisen ist und auf sein Handy angewiesen.

    Ehrlich macht was ! und bitte seht zu das eure Warteschleife mal kürzer wird ist ja grauenhaft ….. ( 29:16 min )

    Gruß

    Michi

    • Anpho sagt:

      Am Ende waren es 44 Minuten ohne Ergebnis das gibt’s doch nicht. Ergo 44 x 14 ct = 616 = 6,16 Euro !!! Was soll das ? !

      • Anpho sagt:

        Es Reicht ! Simyo ist seit gestern überhaupt nicht mehr telefonisch zu erreichen das endet dann in folgendem Ergebnis:

        1. Versuch : 38 min Warteschleife ohne Ergebnis
        2. Versuch: 46 min Warteschleife ohne Ergebnis
        3. Versuch: 1:03 std Warteschleife ohne Ergebnis.

        Es reicht ! Alleine die genannten Zeiten dort oben verursachen Kosten in Höhe von 20,58 € !

        Das alles weil die Damen und Herren bei simyo unfähig sind meine AllNetFlat so zu konfigurieren das ich endlich mal telefonieren könnte.

        In der Vergangenheit hat man mich nun schon mehrfach auf scheinbar willkürlich herausgepickte Daten vertröstet und ich habe mich wirklich SEHR in meiner Geduld geübt bis zu dem jeweils genannten Datum abzuwarten.

        Sehr geehrte Mitarbeiter von simyo ich bitte sie nun letztmalig sich bei mir umgehend zu melden !
        Sie können dies über meine E-Mail Adresse jederzeit tun.
        Immoment findet hier folgendes statt. Ein Mobilfunkanbieter verkauft mir eine Leistung die er nicht erbringt und da ich diesen Misstand nicht akzeptieren kann zockt man mich direkt im Anschluss noch mit der Warteschleife der Hotline ab. Das ist indiskutabel.

        Von den 30 € All Net Flat entfallen 5 € auf die sms flat , weitere 5 € auf die 500MB Zusatzbuchung im Bereich der UMTS Daten sowie vermutlich 5 € für die ersten 500MB die so oder so inklusive sind. Das wären 15 € und damit ebenso viel für die Telefonfunktion welche von mir nicht genutzt werden kann !.
        Macht also 15 € aufgrund nicht Bereitstellung einer vertraglichen Dienstleistung + Kosten der Hotline. Is das etwa das Geschäftskonzept?

        Einfach ist das jedenfalls nicht und nach nun doch langer und erfolgloser Bemühung meinerseits bitte ich um schnellstmögliche Bereitstellung der telefonfunktion. Andernfalls müsste ich mit diesem Fall das Fernsehen beauftragen. Sendungen wie frontal 21 sind mit Sicherheit genauso empört wie ich als Kunde.

        *Update : So eben regt sich was an meinem Telefon ein netter Mitarbeiter ist am Telefon der mehrfach versucht seinen Vorgesetzten zu erreichen. Leider erfolglos und somit keine Möglichkeit seinerseits mir mit einer Aufladung zumindest bis Behebung des Problems vorerst eine Lösung zu bieten. Er gibt sich dieses mal wirklich Mühe und beweist mir das bei simyo Tatsache auch noch ambitionierte Kundenorientierte Berater zu arbeiten scheinen. Das Ergebnis ist jedoch ernüchternd. Laut Mitarbeiter gibt das interne System den Fehler aus das innerhalb der letzten 36 Monate keine aufladungen erfolgt seien. Das ist RICHTIG! denn ich bin ja erst seit Mai diesen Jahres hoch unzufriedener Kunde dieses Unternehmens. Eine Aufladung KANN also nicht erfolgt sein da dies VOR beginn meines Vertrages gewesen wäre. Der Mitarbeiter schildert mir diesen Umstand sehr genau bevor er mir mitteilt das ich den Vertrag mit Sonderkünigung sofort kündigen könne und er meine Geduld so oder so nicht nach vollziehen kann. Ich ehrlich gesagt auch nicht. Nur hat diese Geduld nun ihr Ende gefunden. Zusätzlich zu diesem kleinen Eintrag wird es einen Brief an die Geschäftsleitung geben …… ebenfalls mit der bitte um Rückmeldung. Sollte mein Problem nicht zeitnah gelöst werden und zwar ohne Kündigung und neu Abschluss eines Vertrages und dem damit verbundenem Verlust der momentanen Rufnummer werde ich diesen Fall mit all seinen Details wohl öffentlich machen müssen.

        Mit freundlichem Gruß

        • Anpho sagt:

          BTW: Schön wenigstens Zugriff auf Mein Simyo zu haben….. bringt mir zwar auch nix aber immerhin geht das …..*kotz

  72. Mikk sagt:

    Einfach geht anders! Seit vielen Jahren bin ich nun simyo Kunde und habe zum ersten Mal ein echtes Problem! Neue sim erhalten, keine Funktion, alte sim durch den Tausch jetzt inaktiv, folglich geht nix mehr.Seit fast einer Woche versuche ich nun schon via Mail und Telefon den Support zu kontaktieren….extrem frustran! Die Mails werden automatisiert als “eingegangen” beantwortet und das wars auch schon. Bis heute Fr.01.06.12 11:07 sind 53 Minuten !!! mal 14ct. für das anhören einer Warteschleifenmelodie aufgelaufen. Keine Rückantwort bis jetzt ! Leider ungenügend! Vielen Kunden habe ich schon ein simyo Paket als Geschenk mitgegeben, schöne Sache immer mal ein anders Netz als alternative nutzen zu können, wenn die anderen streiken und auch im Ausland war ich damit immer hochzufrieden .Wenn sich bis heute Abend nichts in Richtung support rührt wars das und ich gehe in puncto Prepaid wieder zum rosa T ,kostet zwar ne Kleinigkeit mehr, aber ich hab binnen kürzester Zeit einen kompetenten Ansprechpartner in der Leitung und das ohne kostenpflichtige Hotline!!!

  73. Ich sagt:

    sehr schön wie den gesamten Tag die Hotline besetzt war nichtmal ne warteschleife is am start …………………………… Danke

  74. M. sagt:

    Firma
    Team Produkte & Tarife
    Berater Christoph Lindner
    Kunde Kunde
    Email:
    Dialog Info Fri 01.06.12 18:10:16
    Kunde: Guten Tag,

    Ich wollte nach 4 Wochen mal nachfragen warum meine Rufnummer noch nicht port. ist?

    Willkommen Kunde, im Chat sind wir persönlich für Sie da. Sie werden jetzt mit einem Online-Berater verbunden.
    Sie sprechen nun mit Christoph Lindner
    Christoph Lindner: Guten Abend! Herzlich Willkommen in der simyo Online-Beratung!
    Christoph Lindner: Meine Kollegen in der Bestandskundenhotline erreichen Sie dann unter der Rufnummer 01805-454455. Dort hilft man Ihnen sehr gerne weiter.
    Kunde: Meine Rufnummer lautet 01xxxxxxx und leider kann ich immer noch nicht telefonieren.
    Christoph Lindner: Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend, auf Wiedersehen!
    Der Online-Berater hat den Dialog verlassen
    Kunde: Das mit der Nummer ist der absolute Hammer, 1 Stunde Wartezeit und jetzt verlassen Sie einfach den Dialog das ist echt der schlechteste Kundenservice den ich … noch nie erlebt habe.

    Vielen Dank für Ihre Nachricht!
    Ihre Nachricht ist bei uns eingetroffen und wird jetzt von uns bearbeitet. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage beantworten.
    Ihr simyo Service Team

    Das ist doch das allerletzte!!!!!!!!

  75. Carlos sagt:

    Bin seit mehrere Jahre Simyo Kunde.Versuche seit 4 Tagen die Simyo Hotline zu erreichen. Habe bereits MEHRERE STUNDEN in der Warteschleife verbracht und nicht eineinziges mal jemand ans Hörer bekommen. Soweit in weiß, kosten die Warteschleife 0,14/cent die Minute. Daher habe ich jetzt um die 30-40€ nur für die Wartreschleife gezahlt, obwohl ich nicht einmal jemand zu hören bekam und mein problem ins All-Net Flat zu wechseln immer noch besteht. So ein schlechten Service habe ich wirklich noch nie erlebt.

    • kisss sagt:

      ja mir ging es heute genauso…..40 min in der warteschleife und niemanden erreicht gestern auch schon. ich bin neu bei simyo und richtig sauer….hab paket 200 gebucht und es wird seit sastag eingerichtet , ist aber noch nicht aktiv. der service ist totale sch…… ich habe stunden nach diesem dämlichen kontaktformular gesucht, bis ich es endlich gefungen habe…

  76. Milosz sagt:

    A C H T U N G | A C H T U N G

    Dies ist eine Durchsage:

    Wenn ihr hier schon von Fehlern spricht, dann macht nicht diesen meinen hier.

    Die automatische Abbuchung – seien’s auch nur die € 15,- – zu aktivieren und nichts auf dem Konto zu haben ( ggf. sogar noch eine weitere, aktivierte Simyo-Karte zu haben ) Denn dann passiert FOLGENDES:

    Simyo-Automat fängt an, abzubuchen ( bspw. die 15,- ), die Bank macht eine Rücküberweisung ( die kostet bei der Sparkasse ebenfalls 15,- ! ) und schon hat man 15,- bei Simyo Schulden, ohne jemals sein Guthabenkonto aufgefüllt zu haben.

    Wenn dies jetzt noch mehr als ein mal UND zusätzlich noch auf einer weiteren, unbenutzten Karte geschieht, summiert sich die Rechnung automatisch schon bald auf, ja, in meinem Fall um die 180,- €uro…

    Ich habe mich bei Simyo noch nicht gemeldet, hoffe aber auf Kulanz, denn der Schaden ist eigentlich durch einen Automaten entstanden, niemand hatte was davon, nur die Bank ( ? )

    Also, passt auf

  77. OLAF sagt:

    SO KANN MAN NICHT MIT KUNDEN UMSPRINGEN!
    =========================================

    wenn schon meine Email vom service@simyo.de IGNORIERT werden, dann lasse ich wenigstens hier meinen Unmut ab:

    Schon nach wenigen Tagen unzufrieden und wirklich sauer, habe ich meine mehrfach ungewollt aufgeladene Simkarte beiseite gelegt und alle Abos gekündigt. Im Januar 2012 die Erinnerung, daß die Karte wegen Inaktivität gespertt werden wird. Das Restguthaben (fast 20 Euro) Auszahlungsformular habe ich mit Simkarte per Einschreiben eingesandt. Laut Sendungtsverfolgung ist es angekommen, Simo behauptet 6 Wochen später, es sei nichts eingegangen. Das Guthaben ist seit Wochen weg von meinem inaktiven Kartenkonto. Der “Service” ignoriert alle Emails – ich habe so eine Wut auf diese Firma. Weiter so, ich hoffe, diese negativen Erfahrungen ziehen ihre Runden! Eigentlich ist das eine Anzeige wegen Unterschlagung wert.

  78. Michaela sagt:

    Ich bin seit 1-2 Monaten Kunde bei Simyo und habe die flat 200 für 16,90 Euro gebucht.
    Da mein Kontingent am 05.06 bereits aufgebraucht war und nach Aussage eines Mitarbeiters erst am 08.06 wieder abgebucht wird, habe ich mein Guthaben aufgeladen, um überhaupt telefonieren zu können.
    Bis zum 08.06. tat sich aber garnichts, dann konnte ich erst wieder telefonieren.

    Heute Nacht bekomme ich eine Mail, dass die Option Paket 200 aufgrund mangels Guthaben pausiert.Sobald genügend Guthaben drauf ist, wird die Option wieder aktiviert. Aber da mein Handy mitlerweile ein Guthaben von 13 Euro aufweist, verstehe ich das ganze nicht so wirklich.Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Auskunft geben? Muss noch dazu sagen, dass mein Konto ausreichend gedeckt ist.

    • uschi sagt:

      Hallo Michaela, kann zu deinem Beitrag nur sagen, kündige so schnell wie möglich, da die Firma abbucht wann immer sie will, ob noch Guthaben drauf ist oder nicht, dann kommen Rücklastschriften von gelöschten Kontos, e-mails an Adressen, die es schon seit 1 Jahr nicht mehr gibt, auch Abbuchungen vom Konto das es auch seit 1 Jahr nicht mehr gibt. habe rechtzeitig der Firma alles mitgeteilt, wurde aber alles ignoriert. Jetzt kam vom Inkasso eine Rechnung, über nicht geleistete Zahlungen von mir, aber vom Konto war es abgebucht. Also alles nicht logisch. Habe gekündigt und werde sobald mein Guthaben aufgebraucht ist, den Anbieter wechseln. Uschi

  79. Juergen sagt:

    Wozu hat Simyo eigentlich eine Service-Rufnummer wenn sie quasi nicht erreichbar ist? Das ist echt ein schlechter Witz :( Schade, ich hätte gerne eine Option gebucht, aber da diese nicht auswählbar ist schenke ich mir das jetzt wohl…

  80. HerrBert sagt:

    War sage und schreibe 65minuten in der Warteschleiffe.
    Dann hat leider die natur gewonnen und ich muste mal eben weg also auch auflegen neu in die warteschleife?
    Ne Danke das Spar ich mir.
    Das ist wirklich unter aller …!
    Sowas geht nicht dann faxe ich nun mal meine Kündigung das ist einfach nicht tragbar.

    Schönen Tag noch

  81. Wolfgang sagt:

    100 Minuten Warteschleife ohne Erfolg!
    Jetzt wollte ich es einfach wissen. Wie lange lassen die mich warten, bis ich endlich jemanden von der “Hotline” dranhabe. Nach genau 102 Minuten (= 14,28 EUR) gebe ich auf. Simyo: Nie, nie wieder. Definitiv.

    Ich frage mich, wie man diese unzumutbare Service-Verweigerung so lautstark anprangern könnte, dass auch der letzte noch Willige dieser Firma den Rücken kehrt – um es harmlos auszudrücken.

  82. Gio sagt:

    Sauer Sauer Sauer Sauer Sauer Sauer Sauer Sauer Sauer

    Wollte es wieder bei Simyo versuchen da ich vor 3 Jahren auch Kunde war und damals kündigte wegen dem SCHLECHTEN ODER BESSER KEINEN Service. Hatte meine Simkarte sperren lassen wegen Smsabos, aber leider wollen mir die SERVICEMITARBEITER ( wenn es diese giebt) meine Reaktivierung nicht ermöglichen da ich es schon an 3 Tagen versuche jemanden zu einen Gespräch zu erreichen!!!!!! 11 x 30min a 14 cent SUPERGÜNSTIG = 0 Service = 46,20 € WIE VOR JAHER : ES HAT SICH NICHTS GEÄNDERT ALLES WIE ICH ES VOM SIMYO KANNTE ” schlecht ” …… habe oder hatte 25€ Guthaben die sind wohl auch zu den 46,20€ miese zu rechnen.

  83. Mister.X sagt:

    Sicher wenn mein ein Problem hat muss man blechen, aber die Bestellhotline geht kostenlos. Sauerei!

  84. Neukunde sagt:

    Seit über drei Wochen bin ich Kunde bei Simyo aber leider wird meine Micro-Sim-Karte nicht freigeschaltet. Sollte heute der Fall sein aber es tut sich nichts.
    Auf eMail meldet sich niemand und eine Hotline-Nummer finde ich nicht. Wenn ich mir die Kommentare ansehe, braucht man dort auch viel Geduld und hat als arbeitender Mensch gar nicht die Zeit, sich so viele Stunden in die Warteschleife zu hängen.
    Service gibt es also schon einmal nicht. Mal sehen, ob ich zumindest eine Gutschrift erhalten für die Zeit, in der ich meine All-Net-Flat zwar gebucht und bezahlt habe aber nicht nutzen kann…
    Empfehle ePlus – da war ich bis jetzt und dort gibt es einen tollen Service. Ich jedenfalls werde so schnell wie möglich wieder wechseln. Das hier geht gar nicht…

  85. Gerhard sagt:

    Hallo,
    eine kleine Anfrage an Euch:Wann kann ich mit meiner bestellten Flat Rate
    für 25,oo EURO rechnen?
    Meine Tel.Nr.:015787606836

    Viele Grüße
    Gerhard

  86. Rafael sagt:

    Service geht anders man wählts sich die finger wund und sitzt in der Warteschleife voll die abzocke 14 cent die minute für nix und an der bestellhotline heißt es das man dann ja ne gutschrift bekommt aber dafür muß man erstmal durchkommen bei der servicehotline so gewinnt man keine kunden

  87. Thorsten sagt:

    Ich habe nun schon einige Stunden in der Warteschleife zu je € 12,60 je Stunde verbracht.

    Wie kann der Service erreicht werden?

    Es geht hier nur um eine Portierung, Beträge wurden bezahlt und keiner meldet sich.

    Durch diesen Fehler entstehen erhebliche Kosten für mich.

    Am 15.07.2012 werde ich meine Telefonkosten zurückverlangen und rechtliche Schritte prüffen lassen sowie die Angelegenheit den Medien Mitteilen, damit anderen dieser Fehler nicht passiert.

  88. Naomi sagt:

    Hallo alle zusammen!
    Ich habe mir mal eure Beiträge angeschaut und muss jedem einzelnen Recht geben.
    Ich bin seit Jahren Kunde bei simy (nur simples Prepaid), jedoch gab es immer wieder Ärger mit dem Kundenservice. Wie schön und gut und günstig zwar der Tarif ist, desto schlechter ist der Service.
    Überlegt euch das gut mit dem Beitritt zu simyo.
    Ich werde jetzt nur noch meine Guthaben vertelefonieren – wenn es denn nun endlich mal ieder gehen würde – und dann werde ich kündigen!
    Seit gewarnt.

  89. uschi sagt:

    Hallo, zu all den vorigen Briefen kann ich mich nur anschließen. Simyo hält nicht was es verspricht. Habe meine e-mail-Adresse geändert, aber die angeblichen Nachrichten wurden an die vorherige abgeschickt?? Die kamen natürlich bei mir nicht an, das hätten die auch sehen müssen, denn die kommen ja zurück. Habe auch mitgeteilt, daß sich meine Konto-Nr. geändert hat, aber die haben immer wieder von meinem Alt-Konto abbuchen wollen, worauf ich natürlich Rücklastschriften bekam. Die habe ich bezahlt und immer wieder darauf hingewiesen was sich bei mir geändert hat. jetzt kam Inkasso-Real, und ich habe auch das bezahlt und gleichzeitig meine Karte gekündigt. Mal sehen ob sie das akzeptieren. Ich kann die Simyo nicht weiterempfehlen.

  90. über 1 jahr mitglied sagt:

    halöchen also ich bin seit über nen jahr mitglied bei symio und hab jetzt die schnauze voll ich wollte einfach bloß meine kn daten ändern abernichts zu machen jetzt is mein guthaben leer hab hin und her überwiesen geld kam auf dem neuen konnto zurück mit verwendungszweck ………….. jetzt online eingeben und gut hahahaha nichts und gut keine möglichkeit was einzugeben und bei der hotline gibt es arbeitszeiten die zum lachen bzw zum heulen sind und der höhepunkt geld wird auch noch verlangt

  91. Leider seit ewig bei simyo sagt:

    Obwohl ich schon ewig bei simyo bin werde ich nun incl. der ganzen Familie wechseln. Es gibt hier leider keinerlei Kundenservice. Keine Antwort auf E-Mails…Weil ich im Urlaub auch surfen wollte habe ich mir eine Flatrate eingerichtet. Die Beststätigungs SMS kam auch relativ schnell. Nur komme ich bis heute nicht ins Internet, weder mit dem Handy noch dem Netbook. Kündigen geht auch nicht, da in meinem Mitgliederbereich nach Wochen noch steht…wird eingerichtet” Ich kann nur jeden vor diesem Anbieter warnen. Schade das man das als langjähriger Kunde mit 4 Karten in der Familie sagen muss.
    Einfach mal z:B. bei reclabox.de nachlesen.

  92. Dennis sagt:

    Ich muss jetzt auch mal was loswerden. Ich bin auch über 1 Jahr Kunde und bei mir halt alles auch wirklich alles geklappt.! Ihr höre euch alle nur meckern aber merkt mal das ist alleine eure schuld. Sorry aber wer keine lächerlichen 15 Euro bezahlen kann, sollte kein Handy kaufen geschweige denn einen Abbuchung erlauben… Echt unmöglich. Ist doch klar das sie euch sperren, würde ich genauso machen. Wenn die Leistung nicht bezahlt wird, dann passiert sowas.

  93. Raif sagt:

    ich habe ein all nett flat Vertrag und kann keine SMS oder anrufe führen, WEIL MEIN GUTHABEN NICHT AUSREICHT? Wie kann sowas denn bitte passieren?
    ich bitte dringend um Hilfe! leider kann ich auch die KOSTENPFLICHTIGE Simyo hotline nicht anrufen, WEIL MEIN GUTHABEN NICHT AUSREICHT!

  94. Carmen sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich weiß net was Ihr habt, ich bin schon lange Kunde bei simyo und hatte noch nie Schwierigkeiten, auch die wo ich kenne, die bei simyo sind, hatte noch nie Schwierigkeiten. Habe die simyoflat und die smsflat gebucht und alles hat sehr gut geklappt. Außerdem bekommt man immer einen E-Mail bevor etwas deaktiviert wird, wahrscheinlich habt Ihr Sie bloß nicht gelesen. Kann über simyo nur Gutes sagen und werde simyo weiterempfehlen.

  95. Robert sagt:

    SimKarten-Tausch bei Simyo.de entwickelt sich zur Katastrophe . . .
    Ein riesem Marketing gedöns – aber dass, was rauskommt ist absoluter 0-Service.
    Ich habe schon viel schlechten Service in Deutschland erlebt aber Simyo schießt echt den Vogel ab.
    Seit fast einer Woche warte ich auf die aktivierung meiner karte und nichts tut sich da.
    Mails werden erst gar nicht beantwortet und im CallCenter für 49Cent – haha.

    Ich kann aufgrund meiner Erfahrung von Simyo echt nur abraten . . . Finger weg . . .

  96. Michael Frick sagt:

    Wichtige Infos bei Vertragsabschluss/Wechsel die Simyo nicht transparent macht!!!

    Treue Altkunden bekommen eine Klatsche und werden ausgelacht!
    Neukunden werden die Schuhe geputzt!

    ACHTUNG!!!

    Treue Kunden werden abgestraft und hinter das Licht geführt durch nicht transparente oder besser fehlende Informationen… Warum?

    Belohnung für Neukunden bis zum 30.10. es entfallen 19,90€ Anschlussgebühr plus 25,-€ Guthaben!

    Treue Altkunden die ihren Tarif wechseln und denken sie würde von ihrem Altvertrag genauso wie Neukunden profitieren, müssen dafür 19,90€ Gebühr zahlen!!!
    Im übrigen hatte ich meine Frau ihr Handy umgestellt und dafür kein Werbebonus erhalten, sonder durfte zusätzlich 19,90€ zahlen…

    Auch kein Kundenbetreuer weist euch darauf hin!
    Diese Information erhaltet ihr erst nach komplizierten Abschluss aller Arbeitsschritte… leider durfte ich auch 3x die 0180 Hotline anrufen, die natürlich dem Altkunden etwas kostet denn Neukunden wählen 0800 als kostenlose Hotline

    Anhang!!!
    Ihr könnt natürlich nicht als Neukunde euch einloggen und eure alte Simyo Telefonnummer mitnehmen!!! das hat Simyo schon bedacht, dass diese Nummer dann ungültig ist.

  97. Theresa sagt:

    Ich habe gestern einen All-Net-Flat-Vertrag bei symio abgeschlossen. Es wird damit geworben, dass der erste Monat gratis ist, die Anschlussgebühr entfällt und man bei Rufnummernmitnahme 25Euro geschenkt bekommt.
    Ich habe nach Abschluss des Vertrages eine Mail von symio erhalten in der beides nicht erwähnt wurde. Zudem steht darin, dass ich die Anschlussgebühr überweisen muss und symio erst anschliessend mit meinem derzeitigen Anbieter in Kontakt tritt. Diese Gebühr entfällt doch aber?! Ist dies nur “blöd” formuliert oder warum sind das nun ganz andere Informationen?

  98. Dagmar sagt:

    Bin erstaunt über die Masse unzufriedener Menschen hier. Bin zwar erst seit 2 Monaten Simyo-Kunde mit All-Net-Flat-uns SMS-Vertrag, aber bei mir ist alles bestens gelaufen. Schneller Liefer- und Mitteilungsserivce. Ebenso die Hotline-Nutzung gestern, mußte 3 Mal anrufen, da ich meine Daten nicht zur Hand hatte, prompt durchgekommen und netten Service durch die Mitarbeiter. Mir wurde sofort geholfen, heute geht auch meine SMS ins Ausland.
    Also von mir mal ein ganz dickes Lob und Dankeschön!

  99. Walter sagt:

    Bei mir ist es auch so seit 6 Montaten keine Antworten Gelder kommen nicht an Bankverbindung kann nicht geändert weil bezahlte Rechnung angeblich offen sind … liebe Leute von Simyo ,, Euer eigenes System beist sich in den Schwanz.
    ,,,,,,,,,, Simyo kümmert sich einen Dreck …

  100. Peter sagt:

    Habe festgestellt das bei meinem Guthaben fast jeden Tag ein bis zwei abgebucht wird und ich bekommen nirgendwo eine Erklärung dafür weder Simyo selbst noch ein Simyo Pate kann mir eine Erklärung geben. Simyo macht nichts und reagiert auch nicht. Überprüft mal ne zeit lang Euer Guthaben.

  101. Benjamin sagt:

    Ich war etwa 4 Jahre treuer Simyokunde. Hatte in dieser Zeit nie Probleme. Nun habe ich mich im September für einen Wechsel zu einem anderen Anbieter entschlossen. Meine Rufnummer habe ich mitgenommen – lief alles problemlos. Mein Restguthaben hieß es, bekäme ich nach Ausfüllen und Zusenden eines Formulars mitsamt alter Simkarte innerhalb von 6 Wochen ausbezahlt. Ich habe schön artig gewartet und nach 8 Wochen das erste mal freundlich bei Simyo per Serviceformular nachgefragt. Seit dem habe ich 4 Emails versandt, 2 Briefe per Post verschickt und nicht eine Antwort von Simyo erhalten (bei Onlinekontakt lediglich jedesmal eine neue Standartansage…
    Schließlich habe ich mich durchgerungen die kostenpflichtige Hotline zu wählen. Dort versicherte mir ein freundlicher Mitarbeiter dass meine Briefe angekommen sein und meine Auszahlung in den nächsten Tagen bearbeitet werden würde. Dies war bereits anfang Januar – bis heute habe ich keine Antwort, geschweige denn mein Restguthaben ausbezahlt bekommen.
    Dises Ignoranz grenzt bereits an Betrug – der nächste Schritt wäre ein Anwalt, der Aufwand hierfür würde jedoch den Wert des Restguthabens überschreiten. Das ist Simyo auch klar – die Hinhaltetaktik hat offensichtlich Methode.
    Mein persönliches Fazit nach vielen Jahren bei Simyo ist daher sehr enttäuschend. Meine Familie wird nun auch zu einem seriösen Anbieter wechseln!

    • Benjamin sagt:

      Nun haben wir bereits Mitte März, nach 6 Monaten habe ich weder eine Antwort noch mein Restguthaben erhalten. Ist es möglich bei Simyo auch einen konkreten Verantwortlichen persönlich zu kontaktieren. Fühle mich verarscht und ziemlich hilflos, da der schriftliche Kontakt per Post und Mail ignoriert wird. Mitarbeiter an der Hotline wechseln ständig durch und vertrösten nur.

  102. Jennifer sagt:

    Also ich hatte auch nie Probleme mit simyo, aber jetzt verstehe ich nichts mehr.
    Simyo konnt nicht von meinem Konto abbuchen weil 2 Euro zu wenig drauf waren, ok – kein Ding. Hab’s also gestern überwiesen – hab eine Frist bis zum 9. gehabt!!!! Jetzt bekommt Grade eine SMS ” Die Option All-Net Flat pausiert mangels Guthaben. Sobald Sie genügend Guthaben aufgeladen haben, wird die Option wieder aktiviert.” um 1.55 uhr NACHTS!! Im Internet unter my simyo steht allerdings aktiv. Wehe, ich hab am Ende des Monats ne dicke Rechnung…. Dann habt ihr ne Kundin weniger.

  103. Dieter sagt:

    Mit Simyo lief alles top – bis ich meine Nummer gekündigt habe und dies wiederrufen wollte.Man sagte mir es sei wohl nicht möglich, man probiere dem nachzugehen und werde sich bei mir rückmelden, falls es doch funktioniert.
    Eine Rückmeldung ist nie geschehen.
    Dennoch hat man mir 4 Monate lang drüber hinaus alles berechnet, trotz vielfachem Kontakt, wos stehts “Abschlussrechnung” hieß.
    Das Geld habe ich zurückgezogen, jetzt ein Inkasso, wie auch Gerichtsverfahren am Hals, weil ich mir diese Dreistigkeit echt nicht geben will.
    Danke Simyo, wer hat den nicht zuviel Zeit für sowas?
    Absoult nicht zu empfehlen, Leistung stimmt, Moral = Kunden verarschen wos nur geht, Service = 0.
    Für alle die sonst nichts zu tun haben, nur zu empfehlen ;)

  104. Maurizio sagt:

    49 Cent/ Min für Kundenhotline verlangen, das steht dir liebe Simyo!

  105. Markus sagt:

    Bei mir lief in einer zweimonatlichen Testphase auch alles super, nur als ich diese gekündigt habe, wurde mir im folge Monat die vollen Kosten abgebucht. eMail und Anfragen über das Kontaktformular werden einfach nicht beantwortet. Für mich hat sich das mit Simyo erledigt. Ich kann von meiner Seite nur abraten!!!!!!!

    • wobaxi sagt:

      Ich habe das gleiche Problem. Ich möchte mein Lastschrift von meiner Bank zurückverlangen. Was kann man noch machen? Ich habe gelesen, dass viele Leute nach Ihrer Kündigung noch Mahnungen von Simyo kriegt. Kann man die Mahnungen ignorieren oder soll man zum Rechtsanwalt wenden?

  106. Rose sagt:

    Zum 2. Mal komme ich bei Simyo nicht weiter. Ich kann mich weder einloggen noch ein Kontaktformular an den Support schicken. Nun kann ich nicht mehr unter Simyo telefonieren. Ich sehe nicht, die teure Servicenummer zu wählen. Im chat wird bekommt man keine Hilfe – es geht nur um Neubestellungen!!! Betandskunden können sehen, wo sie bleiben. Das ist kein Service – sorry.

Hinterlasse einen Kommentar